Polizei fahndet auf Hochtouren

Mit Pistole: Mann überfällt Supermarkt in der Neckarstadt!

+
Mit vorgehaltener Waffe erbeutet der Mann am Montagnachmittag Bargeld aus einem Supermarkt in der Neckarstadt-Ost (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-Ost – Mit vorgehaltener Pistole überfällt ein Mann am Montagnachmittag einen Supermarkt in der Eichendorffstraße. Er ist auf der Flucht.

Direkt nach dem Überfall gegen 16:30 Uhr nimmt die Polizei „mit allen verfügbaren Kräften“ die Fahndung nach dem Täter auf. Er soll mit dem erbeuteten Bargeld in Richtung Uni-Klinikum geflüchtet sein. 

++++UPDATE++++

Der Unbekannte soll sich laut Polizei zunächst in der Warteschlange an der Kasse angestellt haben: 

Kurz bevor er an der Reihe ist, lässt er noch eine Kundin vor sich, die hinter ihm ansteht. Danach spricht er die Kassiererin auf Englisch an und verlangt nach Zigaretten. Anschließend holt er einen Revolver aus seiner schwarzen Umhängetasche und bedroht damit die Kassiererin. 

Die Kassiererin erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Zeugenaussagen zufolge soll der Mann zirka 1,75 Meter groß,  25 bis 35 Jahre alt sein und einen Dreitagebart haben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Stoffhose, einem grau gemusterten Pullover, einer schwarze Base-Cap und dunkler Sonnenbrille. Außerdem soll er eine dünne Statur und blasse Gesichtsfarbe haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit dieser unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Mannheim24

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Kommentare