Unfall in Käfertaler Straße

Illegales Rennen? 18-Jähriger verliert Kontrolle über Mercedes

+
18-Jähriger verliert Kontrolle über Mercedes (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein junger Autofahrer im Mercedes CLK verliert am Mittwoch auf der Käfertaler Straße die Kontrolle über sein Auto. Ging dem Crash ein Autorennen voraus?

Der 18-jährige Fahrer gerät am Mittwoch gegen 13:30 Uhr mit seinem Auto ins Schleudern. Er kommt von der Straße ab, kracht gegen die Schutzfassung eines Baums und gegen ein geparktes Auto. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro. Der junge Autofahrer bleibt unverletzt.

Zeugen zufolge sei der 18-Jährige vor dem Unfall nach Umschalten der Ampel in der Schafweide mit durchdrehenden Reifen und rasanter Geschwindigkeit in die Käfertaler Straße gerast. Hinter dem Fahrer hätten drei Fahrzeuge gestanden, die an der roten Ampel durch Hupen und mehrfaches Gasgeben im Leerlauf aufgefallen waren. Sie sollen bei Grün ebenfalls stark beschleunigt haben.

Für die Polizei deutet alles auf ein sogenanntes „Beschleunigungsrennen“ hin. Die Ermittler sichern bei der Unfallaufnahme zahlreiche Schleuderspuren. Gegen den Fahrer wird nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Wie Deutschland sich bewaffnet: Anzahl der kleinen Waffenscheine seit 2015 verdoppelt

Wie Deutschland sich bewaffnet: Anzahl der kleinen Waffenscheine seit 2015 verdoppelt

Weg für Prozess gegen Kanye West: Enttäuschte Fans fordern finanzielle Entschädigung

Weg für Prozess gegen Kanye West: Enttäuschte Fans fordern finanzielle Entschädigung

Fans mit Jubel provoziert? So erklären Shaqiri und Xhaka ihre Gesten

Fans mit Jubel provoziert? So erklären Shaqiri und Xhaka ihre Gesten

Wechsel in der NHL: Grubauer verlässt Stanley-Cup-Sieger Washington

Wechsel in der NHL: Grubauer verlässt Stanley-Cup-Sieger Washington

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.