Haltestelle ,Universitätsklinikum'

Honda-Fahrer übersieht Fußgänger (68) - schwer verletzt!

+
Honda-Fahrer übersieht Fußgänger (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein 68-Jähriger will am Mittwoch die Friedrich-Ebert-Straße überqueren, als er von einem Autofahrer übersehen wird. Der Fußgänger wird schwer verletzt:

Am Mittwochvormittag (25. Oktober) gegen 6:20 Uhr läuft der ältere Mann in Höhe der Haltestelle ,Universitätsklinikum', außerhalb des für Fußgänger zugelassenen Bereichs, über die Friedrich-Ebert-Straße. 

Der 59-jährige Honda-Fahrer, der in Richtung Feudenheim unterwegs ist, übersieht ihn und stößt mit ihm zusammen.

Mit schweren Verletzungen wird der 68-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Laut dem Polizeipräsidium Mannheim bestehe jedoch keine Lebensgefahr.  

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hat die Verkehrspolizei Mannheim übernommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.