Unter Drogen

Spektakuläre Verfolgungsjagd: 7 Streifen im Einsatz

+
Der 40-Jährige steht unter Drogeneinfluss. (Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein 40-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend (18. November) offensichtlich kein Interesse an einer Polizeikontrolle. Er tritt aufs Gaspedal.

Der 40-jährige Mann versucht sich gegen 22:15 Uhr in der Eisenlohrstraße den Ordnungshütern zu entziehen, indem er mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtet. Teilweise fährt er sogar entgegen der Einbahnrichtung durch die angrenzenden Straßen. 

Auf einem Verbindungsweg zwischen der Zellerstraße und der Weyldstraße stellt der 40-Jährige sein Auto ab. Er sowie zwei weitere Personen setzen ihre Flucht zu Fuß über die Gartenanlagen in einen Hinterhof fort.

Bei der weiteren Fahndung sind insgesamt sieben Streifenfahrzeuge eingesetzt. Die Beamten können den Fahrer sowie einer der Mitfahrer schließlich in einem Keller antreffen und festnehmen. Der Fahrer ist nicht einmal im Besitz eines Führerscheins. 

Außerdem verläuft ein Drogentest positiv, weshalb dem 40-Jährigen eine Blutprobe entnommen wird. Wie sich noch herausstellt, hat der 40-Jährige bei seiner Flucht ein geparktes Auto gestreift und beschädigt. In seiner Vernehmung zeigt sich der Fahrer geständig. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Neckarstadt.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.