Verdacht auf Gehirnerschütterung

Brutale Schlägerei in Herzogenriedbad

+
Bei einer Schlägerei im Herzogenriedbad werden zwei Personen verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Erst geraten sie im Kassenbereich aneinander, dann eskaliert der Streit zwischen zwei Männergruppen auf der Sportwiese - mit schwerwiegenden Folgen.

Sie wollten nur einen schönen Tag in der Sonne genießen - und dann das!

Ein 25-jähriger Mannbefindet sich gerade im Eingangsbereich des Herzogenriedbads, als sich fünf junge Männer an ihm vorbeidrängeln. Es kommt zur verbalen Auseinandersetzung - vorerst!

Wenig später gegen 14:30 Uhr geraten die Männer im hinteren, etwas abgelegeneren Bereich an der Sportwiese erneut aneinander. Doch diesmal fliegen nicht nur die Worte...

Der Streit eskaliert, als ein 26-Jähriger mit einem Gürtel auf den 25-Jährigen einprügelt und ihn verletzt. Ein junger Mann eilt dem 25-Jährigen zur Hilfe - und wird selbst zum Opfer.

Die vier Begleiter des 26-Jährigen prügeln brutal auf den Helfer ein. Mehrere Faustschläge treffen ihn am Kopf - der junge Mann geht zu Boden.

Nach der medizinischen Erstversorgung wird er in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung stationär aufgenommen wird.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt hat die Ermittlungen übernommen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Besucher zünden Kerzen für getöteten Pinguin an

Besucher zünden Kerzen für getöteten Pinguin an

Kommentare