Auf frischer Tat

Erwischt! Zeugen bemerken Einbruch in Auto

+
Polizei kann bei Einbruch in Auto dank Zeugen schnell eingreifen. (Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt-West - Am frühen Donnerstagmorgen nimmt eine Streife des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt, die von Zeugen verständigt wird, vorläufig einen jungen Mann fest.

Er ist dringend tatverdächtig, in der Mittelstraße ein Auto aufgebrochen zu haben.

Der 28-Jährige schlägt gegen 4:30 Uhr an einem geparkten Fiat eines Paketzustellers eine Scheibe ein und steigt ein. Er überreicht zwei bislang unbekannten Komplizen, die außerhalb Schmiere stehen, einen Gegenstand aus dem Auto. 

Beim Eintreffen der Beamten sitzt der Täter noch im Auto und die Mittäter flüchten mit Diebesgut in Richtung P umpwerkstraße. Nach derzeitigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem entwendeten Gegenstand um einen Paketscanner im Wert von mehreren hundert Euro.

Die Beamten bringen den Festgenommenen zum Polizeirevier, das er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen darf. Zu den Flüchtigen will er sich nicht äußern. 

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von über 1,5 Promille. An dem Fiat entsteht Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare