Hansastraße/Untermühlaustraße

Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

+
Nach einem schweren Unfall wird der BMW-Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert.

Mannheim-Neckarstadt-West  - Eine zerstörte Ampel, mindestens ein Verletzter: Das ist die Bilanz eines schweren Unfalls am Montagmorgen.

Am frühen Montagmorgen kommt es gegen 6:15 Uhr zu einem schweren Unfall an der Kreuzung Hansastraße/Untermühlaustraße. 

Ersten Ermittlungen nach übersieht ein 29-jähriger Opel-Fahrer die rote Ampel und stößt an der Kreuzung mit einem 42-jährigen BMW-Fahrer zusammen, der in Richtung Industriestraße unterwegs ist.

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Der BMW wird dabei gegen eine Ampel geschleudert, die vollständig zerstört wird. Der Mann verletzt sich glücklicherweise nur leicht und wird nach notärztlicher Versorgung zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Opel-Fahrer bleibt unverletzt.

Beide Autos müssen abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro. Die Untermühlaustraße ist während der Unfallaufnahme wechselseitig in beide Richtungen gesperrt.

Nach rund zwei Stunden ist die Fahrbahn wieder frei. Durch die Unfallaufnahme kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen vor allem in Richtung Innenstadt.

jab/pri

Quelle: Mannheim24

Kommentare