Zeugen gesucht

Exhibitionist zeigt grinsend sein Geschlechtsteil!

+
Mann entblößt sich vor Frau (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Am Freitagmittag ist eine 42-jährige Frau in der Kobellstraße unterwegs, als sie einem Mann begegnet. Dieser grinst sie mit offener Hose an:

Die 42-Jährige ist gegen 10 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als ihr der Unbekannte in der Kobellstraße entgegenkommt. Er hat seine Hose offen, zeigt sein Geschlechtsteil und grinst dabei. Die Frau ist geschockt und schreit den Mann an. Anschließend läuft sie in Richtung Lange Rötterstraße und benachrichtigt die Polizei. Der Täter wiederum geht in die Käfertaler Straße. 

Beschreibung

Der Mann ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, hat eine dicke Figur und kurze, dunkle, leicht gelockte Haare. Sein Teint ist gebräunt und er hat ein aufgedunsenes Gesicht. Am Freitag trägt er eine blaue Jeans.

Eine Fahndung bleibt erfolglos, daher hofft die Polizei auf Zeugenhinweise (Telefonnummer des Kriminaldauerdienst 0621/1745555). Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Mannheim aufgenommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.