„Herkunft Mensch“

„Du bist mehr als eine Stadt“: Mannheimer Rap-Song gegen Rassismus!

+
Neuer Song ,Herkunft Mensch‘ von ,Stimme der Straße e.V.‘

Mannheim - Dieser Song soll mehr als sich nur gut anhören. „Herkunft Mensch“ will ein Zeichen für Gleichheit und Zusammenhalt setzen. Mehr zum neuen Mannheimer Rap-Hit:

Meine Herkunft Mensch, auch wenn Du das nicht kennst, in meiner City ist das so. Jede Träne, die ich wein, jeden Schmerz, den ich teil, geht vom Rhein bis zum Neckar hoch. Du bist mehr als meine Liebe. Du bist mehr als eine Stadt. Du bist meine Heimat. Du bist meine Stimme in der Nacht."

Das ist der Refrain des neuen Lieds „Herkunft Mensch“ vom Verein Stimme der Straße. „Wir fanden das Projekt ganz cool“, erzählt uns Holger Keck von „Stimme der Straße e.V“. Von der Idee zum fertigen Video hat es fast ein halbes Jahr gedauert. Im September 2018 kam die Idee zu dem neuen Lied auf, im Dezember wurde in Mannheim gedreht – und jetzt steht die große Premiere bevor. Am Donnerstagnachmittag (31. Januar) um 17 Uhr feiert der Rap-Song auf YouTube seine Veröffentlichung.

Kleiner Vorgeschmack auf Facebook

Bereits am Montag (28. Januar) veröffentlicht der Verein auf seiner Facebook-Seite einen kleinen Teaser, der Lust auf mehr macht. Vor der Kamera stehen die drei Rapper Moly, Jay Ryze und B.A.C.O – alle waschechte Mannheimer und stark mit der Heimat verbunden. Außerdem macht auch Popakademie-Weltmusik-Student Cem Isik mit. Doch nicht nur kann man Deutsch-Rapper auf den Straßen antreffen: Auch in Heidelberg sind immer wieder Rapper anzutreffen, die der Wiege des deutschen Hip Hops huldigen wollen. So auch der Rapper Bausa, der am 16. Juli in der Altstadt entdeckt wird.

Mannheimer Rap-Song kämpft mit Kampfansage gegen Rassismus

In dem fast vierminütigem Musikvideo geht es darum, „soziale Vorurteile gegenüber Menschen jeglicher Herkunft aufzubrechen und den Eindruck zu vermitteln, dass, egal wie unterschiedlich die Menschen auch sein mögen, im Herzen fühlen sie alle gleich, erklärt uns Gizem Gözüacik, die die Idee für das Projekt hatte. 

,Herkunft Mensch‘ zeigt Flagge

„Dieser Song beziehungsweise das Musikvideo soll sozusagen die kulturelle Vielfalt in Mannheim darstellen, das Thema „Rassismus“ ein wenig aufarbeiten und ein klares Statement diesbezüglich setzen. Angesichts der jüngsten gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland in Bezug auf die Flüchtlingswelle und den damit einhergehenden Rechtsruck, die in den letzten Jahren stattfanden, möchte ich mit einigen weiteren Beteiligten mit diesem Video einen Beitrag für mehr Toleranz in der Gesellschaft leisten“, so Gözüacik weiter. 

Sie eifert mit dem Song anderen Rapper nach. Als Beispiel nennt sie Eko Fresh und Jennifer Rostock, die mit ihren Songs politische und gesellschaftliche Themen aufgreifen. „Nach diesen Vorbildern möchten auch wir ein Musikvideo veröffentlichen.

Das Logo zu ,Herkunft Mensch‘

Gözüacik will erreichen, dass das Video oft in sozialen Netzwerken geteilt wird, um so Vorurteile aus dem Weg zu räumen und die kulturelle Vielfalt auf der Welt hervorzuheben. 

Gegen rassistische Gewalt kämpft auch die Polizei in Rheinland Pfalz: Zuvor werden zwei heranwachsende Afrikaner durch Dahn bei Pirmasens gejagt und zwei Asylbewerber verletzt.

Benefiz-Konzert: ‚Stimme der Strasse‘ rappt für verstorbenen Dennis! 

jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema