Live-Aufnahme mit Sinfonieorchester

Mannheimer Band „Get Well Soon“ spendet Album-Einnahmen

+
„Get Well Soon“-Frontmann Konstantin Gropper beim Berlin Festival 2013.

Mannheim – Lokalgröße Konstantin Gropper und seine Band „Get Well Soon“ im Oktober ihr Album „Vexations“ gemeinsam mit dem Nationaltheater-Orchester aufgenommen. Jetzt steht es zum Download für den guten Zweck bereit.

Es klingt ersteinmal ungewöhnlich, wenn eine Indiepop-Band und ein ganzes Sinfonieorchester musikalisch zusammen kommen. In Mannheim ist aus dieser Fusion eine ganz besonders schöne neue Aufnahme enstanden...

Denn „Get Well Soon“(„Roland, I Feel You“), deren Frontmann Konstantin Gropper (34) an der Popakademie studiert hat und in Mannheim lebt, haben mit „Vexations“ im Jahr 2009 ein ‚Klassik-Album‘ mit aufwändiger instrumentaler Besetzung aufgenommen. Seit dem wurde es schon in verschiedenen Städten mit großem Ensemble aufgeführt. 

Das Album-Cover

Doch die Verbindung zur Quadratestadt scheint für Gropper und seine Band eine besondere zu sein: Gemeinsam mit dem Chefdramaturg an der Oper des Nationaltheaters, Jan Dvořák, entsteht die Idee, „Vexations“ mit dem hiesigen Sinfonie-Orchester aufzuführen. Eine echte Herausforderung: „In mehrmonatiger Arbeit entstand eine weit über 200 Seiten starke Partitur, die sämtliche Nuancen des 80-köpfigen Orchester-Klangkörpers auslotet“, so „Get Well Soon“ im Netz über die aufwändige Arrangier-Arbeit mit Peter Häublein und Roman Vinuesa.

Der Aufwand scheint sich gelohnt zu haben: Die Premiere am 23. Oktober 2016 in der Oper des Mannheimer Nationaltheaters ist ein voller Erfolg – ein gelungener Auftakt der Reihe „The Mannheim Concerts“ am Nationaltheater.

Nun erscheint unter dem Titel „VEXATIONS16“ ein Mitschnitt des Abends als Live-Album, das online zum Download bereit steht. Den Erlös spenden die Macher zu hundert Prozent an die Kinderhilforganisation „Save the Children“.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare