Verlegung in Maimarktclub 

Wegen Pyrotechnik: In Extremo spielen nicht in Palastzelt!  

+
Wegen der eingesetzten Pyrotechnik dürfen „In Extremo“ nicht im Palstzelt spielen. 

Mannheim-Neuostheim - Die Band „In Extremo“ wird am Donnerstag nicht wie geplant im Palastzelt spielen. Doch Fans brauchen sich keine Sorgen zu machen, der Auftritt wird nicht abgesagt!

Aufgrund behördlicher Einschränkungen muss das Konzert von In Extremo am morgigen Donnerstag, den 08 Juni, vom Palastzelt in den Maimarktclub verlegt werden.

Bei der Produktion zur „Quid Pro Quo“ Tournee von In Extremo werden pyrotechnische Elemente eingesetzt, welche in dieser Form von den Behörden nicht für das Palastzelt genehmigt wurden. 

Daher muss das Konzert in den Maimarktclub verlegt werden, so dass die Besucher in den Genuss der vollen In Extremo Show kommen können. 

Dieser befindet sich nur 300 Meter fußläufig zum Gelände des Zeltfestivals. Die Zeiten bleiben ebenfalls identisch nur der Zugang erfolgt über den Haupteingang des Maimarktgeländes. Diese Entwicklung wird keinerlei Einfluss auf die Show und deren Ablauf nehmen. 

Neben In Extremo können sich Fans auf den tollen Support von The O'Reillys and the Paddyhats freuen.

Das Gewinnspiel ist beendet.

Hier noch einmal das diesjährige Line-Up:

- Do, 08.06.2017 In Extremo • Support: The O’Reillys and the Paddyhats 

- Fr, 09.06.2017 Wanda • Support: Neufundland 

- Sa, 10.06.2017 Fat Freddy's Drop • Support: MC Slave 

- So, 11.06.2017 Max Giesinger • Support: Julian Philipp David 

- So, 11.06.2017 SUM 41 • Maimarktclub Mannheim • Support: ITCHY + Blackout Problems 

- Mi, 14.06.2017 Fury In The Slaughterhouse • Support: Jan Löchel Trio 

- Sa, 24.06.2017 Hammerfall & Doro • Supports: Majesty & Starchild 

- So, 25.06.2017 Helge Schneider

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.