Polizei kann ihn fassen

19-Jähriger rast über Augustaanlage!

+
Der Audi-Fahrer ist nach Polizeiangaben viel zu schnell unterwegs (Symbolfoto).

Mannheim-Oststadt – Ein 19-Jähriger drückt am späten Mittwochabend ordentlich auf die Tube und verliert in der Augustaanlage völlig die Kontrolle über seinen Wagen....

In Höhe eines Hotels kommt der Audi-Fahrer gegen 23 Uhr von der Fahrbahn ab, weil er viel zu schnell unterwegs ist.

Er schleudert auf die Grünfläche in der Augustaanlage und reißt drei Metallpfosten aus der Verankerung! Diese wiederum prallen mit voller Wucht gegen eine Baumschutzumrandung. 

Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern, setzt der 19-jährige Mannheimer seine Fahrt fort.

Allerdings hinterlässt er diverse Autoteile an der Unfallstelle. Außerdem beaobachten mehrere Zeugen den Vorfall. Im Zuge der Fahndung und anschließenden Überprüfung der Wohnanschrift kann der 19-Jährige ermittelt werden. 

Sein Auto weist ebenfalls entsprechende Beschädigungen auf.  Es entsteht ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der junge Mann muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Kommentare