15. bis 17. Dezember 

„Kunsthalle für alle“ feiert furiose Eröffnung  

+
Die Kunsthalle Mannheim öffnet am Freitag (15. Dezember) ihre Tore für alle Interessierten.

Mannheim-Oststadt - Endlich ist es soweit! Der aktuell größte Museumsneubau in ganz Deutschland öffnet seine Tore für Kunstbegeisterte und Neugierige. Mach‘ Dir Dein eigenes Bild:

Am Freitagabend (15. Dezember) strömen hunderte Besucher zur Kunsthalle am Wasserturm. 

In der winterlich-funkelnden Kulisse des Mannheimer Weihnachtsmarktes macht die Popakademie den musikalischen Auftakt für einen langen Abend voller Kunst und guter Gespräche. Rein instrumental und mit leicht orientalischen Anklängen begeistern die jungen Musiker ihr Publikum.

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Stolze Eröffnungsredner 

Daraufhin eröffnen Oberbürgermeister Peter Kurz, Vorsitzender der Stiftung Kunsthalle Mannheim Manfred Fuchs und Kunsthallendirektorin Ulrike Lorenz den Abend mit ihren Reden. Sie sind besonders stolz, mitteilen zu können, dass das Budget von 68,3 Millionen Euro eingehalten werden kann und sogar noch 2,2 Millionen für die Inneneinrichtung übrig bleiben.

>>> Hier findest Du unsere Themenseite zur Kunsthalle Mannheim

Vor sieben Jahren wurde der Grundstein gelegt, da war hier noch ein Loch“, sagt Fuchs und zeigt auf den Boden. 

Oberbürgermeister Kurz betont, dass die „Kunsthalle für alle“ ist: „Ich darf Sie willkommen heißen in Ihrem Haus.“ Sie soll einen „offenen Bereich“ darstellen. Außerdem legt er den Besuchern ans Herz, nochmals bei Tageslicht vorbeizuschauen und die hellen Räume mit ihrer Aussicht auf den Wasserturm auf sich wirken zu lassen.

Und wie kommt der Neubau bei den Besuchern an? Was halten sie von der außergewöhnlichen Fassade und den weitläufigen Innenräumen?

Besucher sind hin und weg 

Kurz gesagt: Sie sind restlos begeistert. Sina (27) und Katharina (23) kannten das Gebäude vorher nicht und bestaunen die hohen Decken und die Größe der Kunsthalle. Auch Alexandra (28) und Max (29) schließen sich der Meinung der Frauen an. Sie finden die neue Kunsthalle den „Wahnsinn“. Außerdem sind sie „beeindruckt, wie viele Leute zur Eröffnung da sind“. 

Als die Fassade zur Sprache kommt, reißen die positiven Rückmeldungen nicht ab. Max weiß, dass die Mesh-Verkleidung der Halle heiß diskutiert wurde, ist aber wie alle anderen Befragten der Meinung, dass sie sehr „gelungen“ ist.

Iris (51) ist ebenfalls beeindruckt von dem „Gebäude, das im Vergleich zu sonstigen Dimensionen riesig ist“. Der „Draht der Fassade versucht Leichte zu vermitteln“, um der Größe der Kunsthalle entgegenzuwirken, was er nach Iris‘ Meinung auch schafft. Am besten gefällt ihr der Boden, den sie sogar schon angefasst hat. Aufmerksam wie sie ist, sind ihr auch die glitzernden Partikel oder Einschlüsse im Estrich aufgefallen, dessen Struktur sie als „unegal“ bezeichnen würde.

Unser Fazit: Die strahlende Kunsthalle ist ein voller Erfolg!

Übrigens: An den „Tagen der offenen Tür“ vom 15. bis 17. Dezember ist für alle Neugierigen der Eintritt in die Kunsthalle kostenlos!

Die Montage der Mesh-Außenhülle an der Kunsthalle

Mehr zum Thema:

>>> Bundespräsident Steinmeier besucht die Quadratestadt

>>> Dank Kooperation mit MVV! Mittwochs freier Eintritt in Kunsthalle

>>> Eröffnung der Kunsthalle – aber ohne Gemälde!  

hew

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.