Mesh-Hülle fertig 

Neue Kunsthalle komplett ‚eingegittert‘! 

+
Die Mesh-Hülle an der neuen Kunsthalle ist endlich fertig! 

Mannheim-Oststadt - Seit April wird die neue Kunsthalle schon ‚eingegittert‘ – nun scheint die aufwendige Mesh-Hülle endlich fertig zu sein. Wann Eröffnung gefeiert werden soll: 

Seit Anfang April wird die Kunsthalle vor den Faserzementplatten mit dem bronzeschimmernden Gewebe aus drei Millimeter dünnen Drähten und 2,5 Zentimeter dicken Rohr ‚eingegittert‘. Somit strahlt der Neubau (68,3 Mio. Euro, 13.000 Quadratmeter Nutzfläche) in Roonstraße und zum Wasserturm hin in einem eigens für die Kunsthalle entworfenen Farbton.

>>> Unsere Themenseite zur neuen Kunsthalle 

Das Mesh namens „Tigris“ – neben dem Glasdach über das 22 Meter hohe Tageslicht-Atrium (700 Quadratmeter) ist sicher der Hingucker des Prestige-Baus und nun auch endlich fertig gestellt. 

Die Architektur der neuen Kunsthalle Mannheim steht ab dem 15. Dezember im Mittelpunkt. Denn da findet von 18 bis 24 Uhr die Eröffnungsfeier mit Live-Musik statt. Das beste: Am ganzen Wochenende vom 15. bis zum 17. Dezember müssen Besucher keinen Eintritt zahlen! 

Mehr zum Thema: 

>>> Dank Kooperation mit MVV! Mittwochs freier Eintritt in Kunsthalle

>>> Kunsthallen-Neubau soll „Hector-Bau“ heißen!

Die Montage der Mesh-Außenhülle an der Kunsthalle

250 Gäste feiern Richtfest für Kunsthalle

---- 

kp

Quelle: Mannheim24

Kommentare