Tierpfleger trauern

Luisenpark-Stute Wendy ist tot

+
Die vor allem bei Kindern beliebte Stute Wendy ist am Mittwoch an einer Kolik gestorben. 

Mannheim-Oststadt – Kurz vor Weihnachten trifft die Tierpfleger im Luisenpark ein schwerer Schlag. Eines ihrer zwei Pferde stirbt. Das Tragische: Die Schuld trifft wohl einen Besucher...

An den Weihnachtsfeiertagen ist man immer froh nach dem vielen Essen, auch etwas an die frische Luft zu kommen.

So schön ist der Mannheimer Luisenpark!

Deshalb nutzen viele Mannheimer die fast frühlingshaften Temperaturen, um dem Luisenpark mal wieder einen Besuch abzustatten.

Doch bei ihrem Spaziergang fällt ihnen eine traurige Nachricht ins Auge...

Die Tierpfleger trauern um ihre Stute Wendy.

Die besonders bei den Kindern beliebte Stute Wendy ist kurz vor den Feiertagen gestorben. Diese Nachricht überrascht auf zweierlei Weise.

Denn: Sollten die Pferde nicht schon weg sein? Seit Wochen wird darüber diskutiert, ob sich der Luisenpark die Tiere nicht besser „sparen" sollte. (WIR BERICHTETEN)

Auch vermeldet der Luisenpark am 22. Dezember, dass der Luisenpark schon zu dem Zeitpunkt pferdefrei wäre. Offizielle Begründung: Der zu geringe Auslauf im Freigelände der Pferde. 

Doch noch am 25. Dezember ist eines der beiden noch im Stall des Bauernhofs zu sehen.

Die Todesursache

Die Stute mit dem hellen Schweif Wendy ist jedoch nicht mehr da. Was ist passiert? Wie ein Tierpfleger MANNHEIM24 mitteilt, stirbt Wendy am Mittwoch an einer Kolik. Die Ursache: Ein Luisenpark-Besucher hatte ihr wohl etwas verfüttert, was sie nicht vertragen hatte.

kp 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare