Verdacht bestätigt

Haftbefehl: Polizei entdeckt Marihuana-Zucht

+

Mannheim – Wieder einmal beweisen Drogenermittler in der Region den richtigen ‚Riecher‘ und entdecken in der Wohnung eines 40-Jährigen eine ganze Marihuana-Plantage.

Weil er schon seit September im Verdacht steht, selbst Cannabis anzubauen, kann die Polizei am 24. November die Wohnung des 40-jährigen Mannheimers durchsuchen. Dort werden die Beamten schnell fündig: In einer Indoorplantage ‚beherbergt‘ der Mann 25 teilweise fast erntereife Pflanzen. Ein Kilo Marihuanablüten lagert er zusätzlich in seiner Gefriertruhe und besitzt eine „beträchtliche Anzahl an Setzlingen“.

Wegen der laut Polizei „eindeutigen Spurenlage“ wird der 40-Jährige noch am Folgetag der Ermittlungsrichterin vorgeführt. Diese erlässt Haftbefehl wegen Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Kurz darauf wird er ins Gefängnis gebracht.

Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

DJ BoBo in der SAP Arena

DJ BoBo in der SAP Arena

Kommentare