Wasserschutzpolizei ermittelt

350 Kilo-Gerät stürzt um - Arbeiter in Klinik!

+
Bei einem Arbeitsunfall wird am Mittwochvormittag ein Mann im Rheinauer Hafen verletzt.

Mannheim-Rheinau – Ein Mitarbeiter einer Firma im Hafen wird am Donnerstagvormittag bei einem tragischen Unfall verletzt: Eine 350 Kilo schwere Motorkonsole fällt auf sein Bein. Die Hintergründe: 

Der 54-Jährige ist am Donnerstagvormittag mit Verladearbeiten beschäftigt.

Beim Transport einer auf Europaletten verschraubten Motorkonsole auf das Außengelände der Firma, stürzt diese plötzlich um!

Die rund 350 Kilogramm schwere Konsole fällt dabei samt Europalette auf den Oberschenkel und das Fußgelenk des 54-Jährigen. 

Vom Notarzt wird der Verletzte umgehend in die BG-Klinik nach Ludwigshafen gebracht. 

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat der Wasserschutzpolizeiposten Mannheim-Rheinauhafen übernommen.

pol/sag

Quelle: Mannheim24

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare