Fast genehmigt: Isorec darf Betrieb aufnehmen

+
Die Stadt hat entschieden: Isorec darf im Rheinauhafen walten.

Mannheim-Rheinau – Freie Bahn für die Recycling-Firma Isorec. Die Stadt wird dem Unternehmen in den nächsten Wochen die Genehmigung für ihr umstrittenes Vorhaben erteilen.

Isorec will seit Anfang 2014 im Rheinauer Hafen eine Anlage zur Verarbeitung von Mineralfasern betreiben. Mit diesem Vorhaben steht die Firma seitdem heftig in der Kritik, weil sie auch Maschinen des skandalumwobenen mittelhessischen Unternehmens Woolrec aufgekauft hat.

Gegner des Vorhabens, wie zum Beispiel das Bürgerforum,  befürchten Isorec könnte an seinem neuen Standort in Rheinau sogenannte „gefährliche Stoffe“ verarbeiten und Umwelt- und Lärmbelastung verursachen.

Um verschiedene Messungen durchzuführen, hat das Unternehmen daher im April einen Probebetrieb gestartet, der allerdings viel länger gedauert hat, als zunächst vorgesehen.

Ergebnisse vorgestellt

Die Ergebnisse eines Gutachtens des Fraunhofer Instituts, sowie die der Staub- und Lärmmessungen wurden am Mittwoch im Bezirksbeirat vorgestellt.

Das Genehmigungsverfahren für Isorec soll so schnell wie möglich abgeschlossen werden: „Alle Messwerte der Gutachten wurden von der Umweltbehörde sorgfältig geprüft. Das humantoxikologische Gutachten des Fraunhofer-Instituts sieht keine Gefährdung für Mensch oder Umwelt. Auch die Messungen zu Staub- und Lärmemissionen erfüllen den gesetzlichen Rahmen.“, erklärt Markus Roeingh, Fachbereichsleiter Grünflächen und Umwelt.

Gutachten erfüllen Anforderungen

Die Bürgermeisterin Felicitas Kubala stellt gleich zu Beginn der Bezirksbeiratszitzung Rheinau klar, dass die Entscheidung der Stadt endgültig feststeht: „Da die Firma als Antragsteller alle vom Gesetzgeber geforderten rechtlichen und technischen Anforderungen erfüllt hat, hat der Betrieb einen Rechtsanspruch auf Erteilung einer Genehmigung durch die Stadt.“

Die Bearbeitung des Genehmigungsantrags durch die Stadt wird in den nächsten vier Wochen abgeschlossen sein, erklärt Roeingh weiter. 

Auch im laufenden Betrieb von Isorec werden laut Stadt Mannheim regelmäßige und unangekündigte Kontrollen von der Umweltbehörde durchgeführt.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare