Wrestling-Stars in Mannheim

Ring frei in der SAP Arena: WWE RAW liefert spektakuläre Show

+
Die Show WWE RAW begeistert in der Mannheimer SAP Arena die Wrestling-Fans.

Mannheim - Das Flaggschiff der WWE macht Halt in der SAP Arena. Die Wrestling-Fans freuen sich über die Weltstars der Szene – und natürlich über knallharte Kämpfe!

  • WWE RAW kommt in die SAP Arena
  • Mehrere Wrestler kämpfen in acht spannenden Matches gegeneinander
  • Super Stimmung und überraschende Wendungen in der SAP Arena

Perfekt choreographierte Kämpfe wie aus einem Actionfilm gepaart mit Storys und Schauspieleinlagen à la RTL2-Nachmittagsprogramm – so lässt sich Wrestling wohl am besten beschreiben. Seit der Gründung der WWE (World Wrestling Entertainment) im Jahr 1963 wurde der Sport immer größer, bis in den 90er Jahren niemand mehr daran vorbeikommen konnte. Aus dieser Zeit stammt auch die Show RAW – das Flaggschiff der WWE. Jeden Montag prügeln sich hier Männer und Frauen in spektakulären Kämpfen und beleidigen sich gegenseitig mit sogenannten „Trashtalks“. Am Donnerstagabend (14. November) kommt WWE RAW in die SAP Arena nach Mannheim – und mit ihr hunderte Wrestling-Fans.

Mannheim: WWE in der SAP Arena – Frauenkampf als Aufmacher

Schon vor dem ersten Kampf in der fast vollbesetzten SAP Arena in Mannheim werden die Fans auf die kommenden Stunden eingeschworen. Ein Film zeigt das „Best-of“ der letzten WWE-Shows. So weiß man auch als Neuling in der Wrestling-Welt, wer gerade mit wem warum Beef hat. Im Anschluss beginnt die Show mit einem Frauenkampf. 

In diesem tritt die amtierende Trägerin des „RAW Women´s Championtitel“ Becky Lynch gegen Lacey Evans an. Trotz eines hitzigen Schlagabtauschs ist die Stimmung in der SAP Arena noch eher verhalten. Erst nach dem Sieg von Lynch kommt die Menge in Fahrt. 

WWE in Mannheim: Kürzester Kampf und erste Ansage

Direkt im Anschluss machen sich Titus O´Neil und Shelton Benjamin auf den Weg zum Ring. Die Strecke zwischen den feiernden Fans nutzen beide WWE-Stars, um noch einmal ihr Ego zu pushen. Vor allem bei Benjamin scheint das gewirkt zu haben – denn er besiegt seinen Gegner innerhalb einer Minute! Mit einem so kurzen Kampf hat hier wohl niemand gerechnet.

Der Sieger schnappt sich daraufhin das Mikro und fordert einen weiteren Gegner, der ihm gewachsen ist. Plötzlich ertönt laute Musik und ein Name blinkt auf der großen Leinwand in der SAP Arena in Mannheim auf – Ricochet! Die Menge rastet komplett aus und feiert den Herausforderer. In einem gnadenlosen Kampf und nach einigen Rückschlägen gelingt es ihm sogar, den größeren und Stämmigeren Shelton Benjamin zu besiegen. 

Mannheim: Fußball trifft WWE

Nachdem Curt Hawkins und Zack Ryder das Tag-Team-Match gegen „The OC“ gewonnen haben, folgt der vierte Kampf des Abends – und der hat es in sich! Eigentlich sollte es um den Titel des „WWE United States Championship“ zwischen Kevin Owens und AJ Styles gehen. Doch letzterer ruft seine beiden Teamkameraden und sie gehen zu dritt auf Owens los.

Die Viking Raiders betreten in Trikots der TSG Hoffenheim den Ring. 

Plötzlich ertönt wieder laute Musik und die „Viking Raiders“ erscheinen, um zur Hilfe zu eilen. Allerdings ist etwas merkwürdig an dem Auftritt. Denn Erik und Ivar marschieren in TSG Hoffenheim-Trikots in den Ring! Dem ehemaligem TSG-Torhüter und Ex-Wrestler Tim Wiese gefällt das bestimmt sehr. Die beiden Wikinger verhelfen Kevin Owens zum Sieg. Hoffen wir, dass die TSG Hoffenheim auch so viel Elan im nächsten Spiel an den Tag legt – aber bitte mit weniger Gewalt. Die Trikots haben sich die Vikings übrigens abgeholt, als sie die Mannschaft besucht haben.

WWE in Mannheim: Emotionales Battle nach Schwangerschafts-Lüge

Als die Pause in der fast ausverkauften SAP Arena zu Ende geht, bekommt die Menge noch einmal einen Frauenkampf zu sehen. Hier triumphiert Natalya gegen die Kampf-Amazone Sarah Logan.

Fotos von WWE in der SAP Arena

Das siebte Match wird das emotionalste des Abends – denn es geht um Verrat, Intrigen und eine große Lüge. Als sich Rusev auf dem Weg zum Ring macht, greift ihn Bobby Lashley hinterrücks an. Beide Männer befinden sich in einer Dreiecksbeziehung mit Lana, die bis vor kurzem noch alle im Glauben ließ, dass sie von Rusev schwanger sei – was sich aber als Lüge herausstellt. Drama pur!

Kein Wunder also, dass beide Kontrahenten bis zum Letzten gegeneinander kämpfen. Währenddessen versucht Lana am Ring die WWE-Fans gegen Rusev aufzuhetzen. Als das aber scheitert und sie ausgebuht wird, versucht sie selbst einzugreifen. Aber ohne Erfolg, denn ihr neuer Freund Bobby Lashey verliert.

WWE in Mannheim: Letzter Kampf – jedes Mittel ist erlaubt

Das spektakuläre Finale findet zwischen Seth Rollins und Drew McIntyre statt. Letzterer hat sich im Laufe des Abends keine Freunde in der SAP Arena gemacht, als er über den Bildschirm erzählt, wie furchtbar er Deutschland und das deutsche Essen findet. Kein Wunder also, dass er unter lauten Buh-Rufen in der Arena empfangen wird. Der letzte Kampf hat es dann noch einmal ziemlich in sich. Beim „Street Fight“ ist nämlich alles erlaubt. Deshalb spielen im Laufe des Matches auch ein Bambusstock, ein Klappstuhl und ein Tisch eine Rolle! Die Zuschauer kommen aus dem Staunen und Aufschreien nicht mehr heraus – bis Seth Rollins seinen Kontrahenten triumphal besiegt!

Unser Fazit: Beeindruckende Kämpfe, super Stimmung und jede Menge Spannung. Leider wenig Substanz und fast gar kein „Trashtalk“. Alles in allem aber dennoch ein hervorragender Abend für alle WWE-Veteranen und Neueinsteiger. 

WWE-Stars besuchen DKFZ in Heidelberg

Eine besonders schöne Aktion zu einem sehr traurigen Thema führt drei WWE-Stars am Donnerstag nach Heidelberg. Dort besuchen Becky Lynch, Natalya und Titus O´Neill das DKFZ und eine kinderonkologische Klinik am Universitätsklinikum Heidelberg. 

Von links: Natalya, ehemalige KiTZ-Patientin Stephanie, Becky Lynch, Titus O´Neill, KiTZ-Direktor Stefan Pfister.

Die Wrestler informieren sich am Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg (KiTZ) über das Projekt INFORM. Damit sollen neue Behandlungsoption für krebskranke Kinder, für die es keine weiteren Optionen mehr gibt, entdeckt werden. Die WWE engagiert sich in den USA bereits seit Jahren für dieses Thema und macht während der Deutschland-Tournee Werbung für die Arbeit des KiTZ.

pm/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare