U-Haft

Betrunkener (27) zündet Lkw an – 200.000 Euro Schaden!

+
Der ausgebrannte Lkw in der Kirschgartshäuser Straße

Mannheim-Sandhofen - Am Sonntagabend brennt ein Lkw in der Kirschgartshäuser Straße lichterloh. Schnell kann die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen – die Beweise sind erdrückend.

Die Sattelzugmaschine brennt am Sonntagabend gegen 21:30 Uhr vollständig aus. Zwei Auflieger, die in unmittelbarer Nähe stehen, werden durch die Flammen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Brandstiftung! Lkw brennt vollständig aus

Die Einsatzkräfte treffen am Brandort auf einen 27-jährigen, betrunkenen Mann, der oberkörperfrei versucht, die Löscharbeiten der Feuerwehr zu verhindern. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde ein T-Shirt benutzt, um den Sattelzug in Brand zu setzen. Der Verdächtige hat außerdem ein Feuerzeug bei sich. 

Die Polizisten nehmen den Mann daraufhin in Gewahrsam. Ein Alkoholtest auf der Wache ergibt einen Wert von 1,6 Promille bei dem 27-Jährigen.

Als mögliches Motiv für die Tat gibt die Polizei einen vorangegangen, familiären Streit an.

Der durch die Brandstiftung entstandene Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. 

Eine Verbindung zu den Brandstiftungen im Stadtteil Neckarau (WIR BERICHTETEN) sehen die Ermittler nicht. 

Schon wieder! Zwei Autos brennen in Neckarau

Am Montag wird der 27-Jährige dem Haftrichter des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Der erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Brandstiftung und Sachbeschädigung bei vorliegender Flucht- und Verdunkelungsgefahr. 

Anschließend wird der Verdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalkommissariat dauern an.

pol/kab/rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.