Couragierte Zeugen schreiten ein

In Straßenbahn: 16-Jähriger von Unbekanntem verprügelt

+
Der 16-Jährige wurde in einer Straßenbahn der Linie 3 von dem Unbekannten körperlich angegangen. Zeugen gesucht! (Symbolfoto)

Mannheim-Sandhofen - Grundlos wird ein 16-Jähriger in einer Straßenbahn von einem Jugendlichen angegangen und verprügelt. Erst als mutige Zeugen einschreiten, lässt der Angreifer von seinem Opfer ab.

Der Vorfall hat sich bereits am Donnerstagnachmittag (21. September) ereignet, wurde aber erst Ende der Woche zur Anzeige gebracht.

Was war passiert?

Ein 16-Jähriger ist gegen 15:20 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 3 unterwegs, als er plötzlich aus dem Nichts in Höhe der Haltestelle „Hanfstraße“ von einem Unbekannten attackiert wird.

Der Angreifer - ungefähr im gleichen Alter wie sein Opfer - schlägt dem 16-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht, nimmt ihn anschließend in den Schwitzkasten.

Erst als zwei mutige Passanten einschreiten und dem Jugendlichen zur Hilfe eilen, lässt der Täter von seinem Opfer ab. An der Haltestelle „Bürstadter Straße“ schmeißt ihn der Straßenbahnfahrer aus der Bahn.

Beschreibung des Tatverdächtigen: Circa 16 Jahre alt, kleiner als der Geschädigte (dieser misst 1,90 Meter), möglicherweise Türke, dunkle Augenbrauen, rundliches Gesicht, kräftiger Körperbau, trug ein weißes Basecap, Jogginganzug und Umhängetasche.

++++++++++

Personen, die Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können oder Zeuge der Tat wurden, werden ebenso gebeten, wie die beiden noch unbekannten Schlichter (Frau und dunkelhäutiger Mann), die Polizei unter ☎ 0621/77769-0 anzurufen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare