In die Pedale getreten

Eine wilde Flucht mit dem Fahrrad 

+
„Schnell weg hier!“, denken sich wohl die zwei Jugendlichen, als sie die Streife erblicken...

Mannheim-Schwetzingerstadt – In der Nacht von Sonntag auf Montag wird eine Polizeikontrolle auf zwei unbeleuchtete Fahrräder aufmerksam. Daraus resultiert eine „wilde“ Verfolgungsjagd...

Kurz nach 23:30 Uhr will eine Polizeistreife zwei auffällige Fahrradfahrer kontrollieren. Doch die beiden Jugendlichen wollen dies um jeden Preis verhindern und versuchen mit dem Fahrrad zu flüchten. Auf der Flucht wirft der 17-jährige Flüchtende Diebesgut aus seinem Fahrradkorb. 

Doch die beiden kommen nicht weit. Kurz vor der Varnholt-Allee stürzt einer der beiden Flüchtenden und die Verfolgungsjagd nimmt ein jähes Ende. Sein Komplize lässt den Gestürzten zurück und flüchtet zu Fuß weiter. Und tatsächlich schafft er es sogar zu entkommen!    

Der gestürzte Pechvogel jedoch wird gefasst und vernommen. Doch plötzlich weiß er gar nicht mehr wo die 12 Whiskey Flaschen, der Kasten Cola und eine Tasche mit Werbemitteln verschiedener Firmen hergekommen sind! Die Fahrräder wurden mit hoher Sicherheit auch gestohlen und werden zusammen mit dem Diebesgut sichergestellt.

Anschließend wird der Jugendliche einem Erziehungsberechtigen übergeben. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Haus des Jugendrechts.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare