Zwei Kilometer Stau 

Hoher Schaden nach Lkw-Unfall auf A6!

+
Lkw-Unfall auf der A6 am Autobahnkreuz Mannheim. 

Mannheim/Schwetzingen - Am Autobahnkreuz Mannheim in Richtung Heilbronn kommt es am Donnerstagabend zu einem Lkw-Unfall. Dadurch laufen größere Mengen brennbare Flüssigkeiten auf die Fahrbahn! 

Update vom 22. Februar, 6:20 Uhr: Die Polizei gibt neue Details zur Unfallursache bekannt: Der 60-jährige Unfallverursacher erkennt zu spät, dass der 39-jährig Lkw-Fahrer vor ihm bremst und fährt dem Lastwagen auf. 

Nach den Reinigungsarbeiten werden die Lkws abgeschleppt. Insgesamt entsteht ein Schaden in Höhe von 48.000 Euro.

Oft gelesen: Schreckliches Unglück im Wald: Mann in Baden-Württemberg von riesigem Baum erschlagen!

Lkw-Crash auf A6: Stau nach Unfall 

Erstmeldung vom 21. Februar, 20:48 Uhr: Zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und Mannheim/Schwetzingen in Fahrtrichtung Heilbronn krachen am Donnerstagabend (21. Februar) auf der A6 zwei Lkw zusammen. Laut ersten Informationen wird eine Person leicht verletzt. 

Durch den Crash ist eine größere Menge Betriebsflüssigkeit auf die Fahrbahn gelaufen. Autofahrer werden gebeten keine brennbaren Gegenstände wie Zigarettenkippen aus dem Fenster zu werfen! 

Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Aktuell (20:45 Uhr) wird die Fahrbahn gereinigt. Wegen der Reinigungsarbeiten auf dem linken und dem mittleren Fahrstreifen staut es sich kurz nach dem Kreuz Mannheim auf zwei Kilometern. 

Doch dieses Unglück bleibt kein Einzelfall, denn es kracht zu jeder Jahreszeit auf der A6. Im Oktober 2019 kommt es zu einem Massen-Crash auf der A6 bei Sinsheim, bei dem drei Personen schwer verletzt werden und ein Sachschaden von einer halben Millionen Euro entsteht. Nach diesem Unfall wird die A6 hier für den gesamten Tag gesperrt.

pri/kp 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare