Smart überschlägt sich

Frau von Feuerwehr aus Auto befreit

Smart überschlägt sich
1 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
2 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
3 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
4 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
5 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
6 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
7 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.
Smart überschlägt sich
8 von 17
Smart überschlägt sich nach Unfall.

Mannheim-Schwetzingerstadt - Schwerer Unfall in der Mühldorferstraße: Eine Frau wird in ihrem Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden 

Am Mittwochnachmittag, gegen 14:30 Uhr, kommt es direkt an der Haltestelle Mühldorferstraße zu einem heftigen Unfall.

Beim Linksabbiegen von der Hugo-Wolf-Straße in die Mühldorferstraße übersieht ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer den kleinen Smart. Er nimmt der 48-jährigen Fahrerin des Smart, die von der Mühldorferstraße in Richtung Möhlstraße unterwegs ist, die Vorfahrt.  

Der Smart überschlägt sich und kommt anschließend wieder auf den Rädern zum Stehen. Die Fahrerin wird schwer verletzt. Sie muss mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. 

Der Mercedes-Fahrer bleibt unverletzt. 

Nach ersten Schätzungen soll der Schaden 8.000 Euro betragen. 

Die Mühldorfstraße musste bis zur Unfallaufnahme bis etwa 15:45 Uhr gesperrt werden.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.