Waldhof-Fans?

Graffiti-Sprayer schlagen an der A656 zu!

+
Unbekannte beschmieren Wandelemente an der A656 mit Graffiti

Mannheim-Seckenheim - Waren hier ein paar Waldhof-Fans etwas zu übermütig? Wegen Graffitis auf Schallschutzwänden und Brücken an der A656 bei Seckenheim ermittelt die Autobahnpolizei!

Zwischen dem 26. April und dem 1. Mai werden Schallschutzwände und Brücken an der A656 bei Seckenheim verunstaltet.

Ein Schaden im fünfstelligen Bereich entsteht! Die unbekannten Täter besprühen und beschädigen circa 20 Wandelemente mit den Schriftzügen „UM“ und „Hier regiert der SVW“. 

Bereits in der Zeit zwischen 9. und 12. März hatten die Unbekannten die Autobahnbrücke der A 656 verunstaltet.

Bereits vor einigen Wochen haben Unbekannte die Autobahnbrücke über die Schwabenstraße der A656 mit Graffitis beschmiert.

Das Autobahnrevier Mannheim bittet nun Zeugen, sich unter ☎ 0621/47093-0 zu melden.

cet/pol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.