Der wohl süßeste Fahrgast

Hundedame Ebbi fährt alleine mit dem Zug!

+
Kleine Ebbi nach heimlichen Ausflug auf der Polizeistation

Mannheim - Huch, wer fährt denn da ganz alleine in der S-Bahn? Die kleine Ebbi nutzt einen unbeaufsichtigten Moment aus und steigt einfach in einen Zug. Mehr zur süßen Geschichte:

Am Mittwochvormittag wird im Zuhause von Hündin Ebbi gebaut und gewerkelt. Dabei lassen die Handwerker aus Versehen die Haustüre offen, was die Dame natürlich direkt mitbekommt. Sie schleicht unbemerkt aus ihrem Zuhause und weil sie das Zugfahren schon länger kennt, steigt sie schnurstracks in eine S-Bahn. 

Von Heidelberg nach Mannheim

Zwei Frauen bemerken während der Fahrt nach Mannheim den süßen Vierbeiner. Nachdem sie keinen Besitzer ausfindig machen können, rufen sie die Polizei. Am Mannheimer Hauptbahnhof nimmt die Bundespolizei die Kleine in Obhut. „Die neugierige Hündin begeisterte sofort alle Kollegen und forderte einige Streicheleinheiten ein“, schreiben die Beamten in einer Pressemitteilung.

Kleine Ebbi nach heimlichen Ausflug auf der Polizeistation

Hündchen wieder bei Herrchen

Nach kurzer Zeit können die Polizisten das Herrchen kontaktieren, der seine geliebte Dame bereits sehr vermisste. Mit großer Freude kann der Besitzer Ebbi auf der Dienststelle abholen und wieder heil nach Hause bringen. „Ebbi war einsichtig und gab bellend zu verstehen, dass sie in Zukunft nicht mehr ohne Fahrkarte mit der Bahn fahren wird“, so die Polizei. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Lkw-Unfall auf A6

Fotos: Lkw-Unfall auf A6

Tödlicher Unfall: A6 bei Sinsheim gesperrt

Tödlicher Unfall: A6 bei Sinsheim gesperrt

Schwerer Unfall auf der A61!

Schwerer Unfall auf der A61!

Kommentare