Keine Lärmbelästigung

Toxicator 2017: Das ist die Bilanz der Polizei!

+
Toxicator 2017: Das ist die Bilanz der Polizeikontrollen.

Mannheim - Über 10.000 Techno-Fans feiern bei Toxicator. Leider verläuft so eine Massenveranstaltung nicht immer reibungslos. Das ist die Bilanz der Polizei:

Von 20 Uhr am Samstag (2. Dezember) bis in die frühen Morgenstunden am Sonntag (3. Dezember) feiern Techno-Fans in der Maimarkthalle bei Toxicator.

Doch wo eine große Menschenmasse ist, sind auch Kriminelle nicht weit. Die Polizei des Reviers Mannheim-Oststadt hat zusammen mit der Bereitschaftspolizei und dem Zoll für die Sicherheit der Feiernden gesorgt - und das ist die Bilanz:

Insgesamt werden 107 Drogendelikte festgestellt - davon zwei Mal Drogenhandel. Auch kleinere Mengen Rauschgift werden sichergestellt. Die Polizisten werden zwei Mal beleidigt und zwei Mal gibt es Wiederstände gegen die Beamten. Außerdem werden zwei Diebstähle aus Autos angezeigt.

Fotos: Hardtechno bei Toxicator 2017

In der Umgebung der Veranstaltung werden außerdem verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei werden acht Fahrer beim Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss erwischt!

Die Rettungskräfte müssen zu insgesamt 82 Einsätzen ausrücken.

Erstaunlich: Während der Veranstaltung sind bislang keine Beschwerden wegen Ruhestörung eingegangen!

>>> Das ist die Bilanz der Kontrollen im Jahr 2016 während Toxicator.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare