Zeugen gesucht

In U-Haft: Trickbetrüger (31) ergaunerte 100.000 Euro

+
Besitzer der abgebildeten Wertgegenstände sollen sich bei der Polizei melden

Mannheim – Eine 84-Jährige wird Opfer eines Trickbetrugs, als ein 31-Jähriger ihr Schmuck klaut.  Doch die Polizei kann den Täter schnappen und nun sitzt er in Untersuchungshaft:

Ein angeblicher "Wasserwerker" sucht eine 84-Jähriger Ende Oktober zu Hause auf, lenkt die ältere Dame ab und klaut währenddessen ihren Möbeltresor inklusive Schmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro

Anfang November schaffen es dann die Beamten des Kriminalkommissariats Mannheim durch intensive Ermittlungen Teile des Schmucks wiederzufinden. Der Trickbetrüger muss in Mannheim ein An- und Verkaufsgeschäft getätigt haben, wodurch er letztlich identifiziert wird. Bei der Wohnungsdurchsuchung des 31-Jähriges werden weitere Beweismittel aufgefunden. Die sichergestellten Behältnisse und Schmuckstücke können demnach aus weiteren Straftaten stammen. Der Tatverdächtige wird noch am Tag der Durchsuchung vorläufig festgenommen.

Mitte November wird er der Haftrichterin beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Diese erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Diebstahls. Anschließend wird er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Mannheim und dem Kriminalkommissariat Mannheim geführt.

Die Ermittler bitten Zeugen und Geschädigte, welche ihr Eigentum auf dem beigefügten Lichtbild erkennen, sich telefonisch unter 0621 / 174 - 5555 zu melden.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare