Achtung: Lebensgefahr!

Medikamente aus Rettungswagen geklaut!

+
Aus einem Rettungswagen klauten Unbekannte einen Notfallrucksack und Medikamente (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt - Rettungssanitäter bringen einen Patienten in die Notaufnahme. Zurück beim Wagen die lebensgefährliche Überraschung: es fehlen Medikamente und ein Notfallrucksack!

Das könnte mit dem Tod enden!

Ein oder mehrere Täter haben am Montagabend einen Notfallrucksack und Medikamente aus einem Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes gestohlen.

Rettungskräfte hatten den Wagen zwischen 20:45 und 21 Uhr in einer Fahrzeughalle des Klinikums Mannheim abgestellt, um einen Patienten in die Notaufnahme zu bringen. 

Als sie zum Wagen zurück kamen, mussten sie feststellen, dass ein Notfallrucksack gestohlen worden war, in dem sich auch betäubungsmittelähnliche Medikamente und Narkotika befanden. Zudem ließen die Diebe noch Medikamente aus dem Medikamentenschrank im Rettungswagen mitgehen!

Ein gefährliches Unterfangen: Nach Auskunft eines Arztes können die Medikamente bei unsachgemesser Verwendung tödlich wirken!

Deshalb sucht die Polizei Sandhofen jetzt Zeugen: Menschen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 0621/77769-0 melden.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Kommentare