Unglaublich rücksichtslos

Verkehrsrowdy auf B36 gefährdet mehrere Fahrer -  dann überholt er das falsche Auto

+
Ein Verkehrsrowdy gefährdet auf der B36 bei Mannheim mehrere Autofahrer. (Symbolbild)

Mannheim/Schwetzingen - Mit seiner Fahrweise gefährdet er mehrere Menschen auf der B36. Doch das scheint ihm vollkommen egal zu sein. Dann überholt er das falsche Auto.

Am Montagabend (6. Mai) rast ein VW-Fahrer auf der B36 von Mannheim in Richtung Schwetzingen - ohne Rücksicht auf Verluste. Denn durch seine waghalsigen Überholmanöver gefährdet er gleich mehrere Menschenleben. Doch dann überholt er das falsche Auto.

Oft gelesen: Auto überschlägt sich auf Bundesstraße bei Schwetzingen – zwei Verletzte

Bereits in Höhe Mannheim-Rheinau fährt er von der linken Spur direkt auf den Standstreifen und überholt verbotswidrig mehrere Autos. Danach lenkt er wieder auf die mittlere Fahrspur. Mehrmals wechselt er zwischen dem rechten und dem linken Fahrstreifen, um dann wieder an der Abfahrt Brühl auf dem Standstreifen zu überholen. Dass gefährliche Überholmanöver anders ausgehen können, zeigt ein Unfall auf der B37 bei Heidelberg.

Oft gelesen: Erneut schwerer Unfall auf B36: Dreister Transporter-Fahrer schießt den Vogel ab!

Rücksichtsloser VW-Fahrer auf B36 überholt mehrfach auf Standstreifen 

Glücklicherweise wird eine Zivilstreife auf den Verkehrsrowdy aufmerksam und verfolgt den VW. Doch erst auf Höhe der Abfahrt Schwetzingen reagiert der 50-jährige Fahrer auf die Anhaltezeichen der Polizisten und bleibt endlich stehen. Die Beamten führen einen Alkoholtest durch - doch der ist negativ! Der Mann sieht nun einer Anzeige entgegen.

Die Polizei sucht weitere Autofahrer, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. Diese sollen sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter ☎ 0621 833970 melden.

Am 14. Mai muss die Polizei erneut auf die B36 ausrücken, da in Höhe des Möbelgeschäfts Höffner ein Audi in Flammen steht. Es bildet sich ein Stau auf der Bundesstraße.

Immer wieder sorgen rücksichtslose Autofahrer für Polizeieinsätze: So auch auf der A656 als ein Raser über die Autobahn brettert. Hier kann nur der Bremsassistent einen schlimmen Unfall verhindern

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare