Einsatz in Mannheim

Sohn gebissen! Frau (48) randaliert in Polizeiauto

+

Mannheim-Vogelstang - Die Polizei wird zu einem nächtlichen Familienstreit gerufen. Vor Ort haben sie große Mühe, die Mutter festzunehmen...

Dass es so eskalieren wird, hatte niemand gedacht...

Gegen zwei Uhr am Freitagmorgen (29. Dezember) wird die Polizei von einer Zeugin verständigt. Der Grund: Die Nachbarin hat gerade ihren eigenen Sohn in die Nase und die Oberlippe gebissen.

Zuvor ist es zu einem Streit um sein Handy gekommen. Um an dieses zu kommen, habe er nach einem Streit versucht, die Wohnungstür aufzutreten.

Die Frau wehrt sich mit Händen und Füßen

Als die Beamten im Jüteborger Weg eintreffen, ist die Frau gerade mit ihrem Hund Gassi. Zusammen mit dem 18-jährigen Sohn betreten sie die Wohnung und finden dort eine kleine Menge Amphetamin. 

Die Polizisten treffen die Mutter dann im Keller an, wo sie umgehend beginnt, die Polizei übelst zu beleidigen. Da sie nicht aufhören will, wird sie festgenommen. 

Dagegen wehrt sie sich massiv tritt einem Beamten ins Gesicht. Ihr Hund beißt eine Polizistin in die Hand. Im Polizeiauto geht die Gegenwehr dann weiter: Hier versucht die uneinsichtige Frau dann, die Seitenscheibe herauszutreten.

Mit Unterstützung andere Einheiten wird die 48-Jährige zum Polizeirevier Mannheim- Käfertal in die Arrestzelle gebracht.

Der Alkoholtest zeigt einen Wert von 0,7 Promille, eine Blutprobe wird entnommen, um eine Drogeneinnahme zu bestätigen. 

Gegen die Frau wird nun wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Drogenbesitz ermittelt. 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.