Täter flüchtig 

Trickdieb erbeutet 40.000 Euro bei 90-Jährigem

+
Mit einem Anruf wurde der 90-Jährige aus seiner Wohung gelockt (Symbolbild).

Mannheim-Vogelstang - Der dreiste Trickbetrüger hatte einen Plan - und diesen hat er skrupellos an seinem Opfer ausgeführt. Was genau passiert ist:

Gegen 10:20 Uhr wurde am Montagmorgen ein Senior im Supermarkt des Einkaufszentrums Vogelstang von einem vermeintlichen Bekannten angesprochen. Unter einem Vorwand begleitete er den 90-Jährigen nach Hause und verschaffte sich Zutritt zu der Wohnung. Dort lenkte er sein Opfer mehrfach ab, sodass er den Zweitschlüsssel der Wohnung an sich nehmen konnte. Bevor er die Wohnung wieder verließ, verlangte er noch die Telefonnummer des Senior

Wenig später wurde der Mann von dem Trickdieb angerufen, der sich als Mitarbeiter des Supermarktes ausgab. Der Mann lockte ihn mit einem Gewinnversprechen in den Markt zurück. Während dieser Abwesenheit betrat der Trickdieb mit dem Zweitschlüssel die Wohnung und nahm eine Geldkasette mit 40.000 Euro Bargeld an sich und flüchtete danach unerkannt. 

Täterbeschreibung: männlich, 60 bis 70 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, korpulent, eine Narbe über der Lippe, grau melierter Schnauzbart. Bekleidet war er mit einer Jeans, einem Mantel und einer Mütze. 

Die Polizeit sucht dringend Zeugen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Käfertal unter 0621 - 71849-0.

Die Polizeit rät älteren Menschen:

- Keine Fremden in die Wohnung lassen!
- Nie mehr Bargeld als nötig in der Wohnung aufbewahren!
- Bei zudringlichen Besucher durch lautstarkes Rufen auf sich aufmerksam machen!
- Kontakt zu Mitewohnern pflegen, um diese um Hilfe bitten zu können!

pol-MA/sar

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Kommentare