Wie konnte das passieren?

Frau (53) auf Gehweg von Auto erfasst und schwer verletzt!

+
Die verletzte 53-Jährige wird in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Mannheim-Waldhof – Wie konnte das nur passieren? Eine Fußgängerin wird am Montagabend auf dem Gehweg von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Was bisher bekannt ist: 

Eine 78-jährige Frau ist am Montagnachmittag gegen 16:15 Uhr mit ihrem Auto auf der Karl-Feuerstein-Straße in Fahrtrichtung Speckweg unterwegs. Im Kreisverkehr kommt die Seniorin nach rechts auf den Grünstreifen ab, überfährt eine Verkehrsinsel und kracht mit der Hauswand eines Anwesens im Speckweg zusammen.

Doch das Auto hält immer noch nicht an! Sie prallt nach rechts von der Hauswand ab und erfasst auf dem Gehweg eine 53-jährige Frau, die durch die Kollision auf der Motorhaube landet

Die Fahrerin kann ihr Auto erst wieder auf der Fahrbahn des Speckweges zum Stehen bringen, wodurch die Fußgängerin von der Motorhaube auf die Fahrbahn stürzt. Durch das Unfallgeschehen verletzt sich die 53-Jährige schwer im Bereich des Rückens und muss in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallverursacherin erleidet einen Schock und wird ebenfalls in einem Krankenhaus erstversorgt. 

Am Fahrzeug entsteht ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, da die Unfallursache bislang noch nicht bekannt ist. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen gesucht!

Die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes der Mannheimer Polizei bitten etwaige Zeugen des Unfalls dringend um telefonische Meldung unter 0621/174-4045.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare