"Öffnet die Herzen, herzt die Öffnung!"

Lilo Wanders bringt Sex auf den Waldhof

1 von 27
Kontrast pur! Lilo Wanders im Franziskussaal auf dem Waldhof. Hier mit einem ihrer Lieblings-Toys: der pinken Dildoknarre!
2 von 27
Um 20 Uhr war es so weit: Wanders betritt die Bühne und heizte den rund 50 Besuchern der Abschlussveranstaltung der Zweiten Kulturtage Waldhof ordentlich ein.
3 von 27
Besonders unterhaltsam gleich zu Beginn: Wanders las einige Fanbriefe aus ihrer Zeit als "Wa(h)re Liebe"-Moderatorin vor. 
4 von 27
Wanders erreichten in den knapp zehn Jahren "Wa(h)re Liebe" mehr als 80 ernst gemeinte Heiratsanträge...und unzählige Fotos von Fans in eindeutiger Pose. 
5 von 27
Wanders stellte ihr neues Programm "Sex ist ihr Hobby" vor.
6 von 27
Nach der Pause und dem Kleidwechsel...
7 von 27
...wurde es dann schlüpfrig-frivol:
8 von 27
Wanders stellte ihre Lieblings-Sex-Toys vor.

Mannheim-Waldhof - Kontrast pur! Im Rahmen der Zweiten Kulturtage Waldhof zeigte Lilo Wanders ihr neues Programm "Sex ist ihr Hobby" - im Franziskussaal auf dem Waldhof! 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.