Mann läuft blutend zu Tankstelle 

Ohne Grund: Mann von acht Unbekannten mit Messer angegriffen!

+
Mit zahlreichen Stichwunden wird der 51-Jährige ins Krankenhaus gebracht (Symbolfoto).

Mannheim-Waldhof - Am Dienstagabend bemerkt ein Passant einen Mann, der schwer verletzt zu einer Tankstelle läuft. Der Mann soll von acht Unbekannten angegriffen worden sein – völlig grundlos!

Am frühen Dienstagabend verständigt ein Zeuge über den Notruf die Polizei – Auf dem Gelände einer Tankstelle läuft ein blutender Mann herum! Der stark alkoholisierte 51-Jährige hat zahlreiche Schnittwunden im Bereich des Oberkörpers.

Der Verletzte wird in ein Krankenhaus gebracht. Bei seiner Befragung gibt er an, dass er auf dem Parkplatz des Alsenweg-Stadions von acht unbekannten Männern angegriffen worden sei. Völlig grundlos sollen sie ihn mit einem Teppichmesser angegriffen haben. Bevor er sich zu der Tankstelle flüchten konnte, soll er einem der Angreifer das Messer entrissen haben und selbst zugestochen haben.

 

Die Täter sollen zwischen 17 und 30 Jahren alt sein und waren mit einem blauen 3er BMW unterwegs.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Das Polizeirevier Mannheim-Sandhofen hat die Ermittlungen aufgenommen.

---------------

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/777690 bei der Polizei zu melden. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Kommentare