1. Heidelberg24
  2. Region

Mannheim-Waldhof: Heute geht‘s los! Pop-Up-Impfzentrum spritzt Moderna im Kulturhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Mannheim-Waldhof - Zusätzliches Impfangebot der Stadt Mannheim für die Bewohner im Waldhof Ost. Wer sich wann im Kulturhaus mit dem Moderna-Vakzin piksen lassen kann:

Von Donnerstag (3. Juni) bis Sonntag (13. Juni) wird das Impfzentrum der Stadt Mannheim eigens Vor-Ort-Impfungen im Waldhof Ost durchführen. Die Impfungen werden von mobilen, fachlich geschulten Teams durchgeführt. Das Impfangebot dort richtet sich an Bewohner*innen des Waldhof Ost.

StadtteilMannheim-Waldhof
Fläche12,87 km²
Einwohnerzahl24.306 (Stand 31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte1.889 Einwohner/km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Das Gebiet Waldhof Ost umfasst den Waldhof östlich der Riedbahn, süd-östlich der Waldstraße und nord-westlich der Sybille-Merian- und Oskar-von-Miller-Straße. Das entspricht dem Gebiet der amtlichen Stadtteile Waldhof Ost und Speckweggebiet. Außerdem ist im Bereich Taunusplatz / Bopp & Reuther ein kleiner Bereich des Waldhof-West, der östlich der Riedbahn liegt, ebenfalls impfberechtigt. Impfberechtigt sind alle in dem gekennzeichneten Gebiet mit Hauptwohnung gemeldeten Personen über 18 Jahren. Geimpft wird mit dem Impfstoff Moderna.

Wer im Rot eingezeichneten Gebiet wohnt, darf im Kulturhaus geimpft werden.
Wer im Rot eingezeichneten Gebiet wohnt, darf im Kulturhaus geimpft werden. © Stadt Mannheim

Corona in Mannheim: Die Öffnungszeiten des Pop-Up-Impfzentrums im Kulturhaus

Das mobile Pop-Up-Impfzentrum wird ab Donnerstag 9:30 bis 14:30 Uhr im Kulturhaus im Waldhof Ost angeboten. Ab Freitag sind Impfungen dann bereits 30 Minuten früher, sprich ab 9 Uhr möglich. Drei Mobile Impfteams werden dort für die Bewohner*innen des Waldhof Ost bereitstehen. Zudem wird ein Impfbus mit einem mobilen Impfteam an zwei Standorten im Waldhof Ost impfen und die Bewohner*innen über das Impfangebot informieren. Die genauen Standorte des Impfbusses werden noch bekannt gegeben.

Quartiers- bzw. Stadtteilimpfungen wurden bereits auf der Hochstätt und in der Neckarstadt-West durchgeführt. Allein in der Neckarstadt-West sind zwischen 10. und 23. Mai durch die mobilen Impfteams insgesamt 4.338 Impfungen durchgeführt. Grund für die Sonderimpfaktionen in Quartieren und Stadtteilen sind die hohen Inzidenzen, bei gleichzeitig niedriger Impfquote.

Das Kunst- und Kulturfestival "KULTUR AUS FINNLAND“ kommt in die Metropol-Region, unter anderem auch in die alte Feuerwache.
In der Alten Feuerwache in der Mannheimer Neckarstadt fand die Impfaktion mit AstraZeneca statt. (Archivfoto) © MANNHEIM24

Und auch in der Alten Feuerwache in der Neckarstadt-Ost sind bei einer Sonderimpfung insgesamt 3.000 Dosen AstraZenenca an Mannheimer Bürger*innen verabreicht worden, wie MANNHEIM24 berichtet hat. (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare