Geburtstagsparty endet im Desaster!

Mädchen (14) ‚feiert‘ Geburtstag mit Polizei 

+
So bunt stellen sich viele Teenager ihre Geburtstagsparty vor. Die Party der 14-jährigen Unfallverursacherin war sicherlich genauso bunt (Symbolbild).

Mannheim-Waldhof - Am frühen Mittwochmorgen wird reingefahren statt reingefeiert. Eine Schülerin (14) unternimmt mit ihrer Freundin (13) eine Spritztour, prallt gegen zwei Fahrzeuge.

So stellt sich vermutlich niemand seinen Geburtstag vor. 

Die 14-jährige Schülerin plant eine aufregende Nacht mit ihrer Freundin (13) und schnappt sich am frühen Mittwochmorgen die Autoschlüssel ihrer Mutter, die zu diesem Zeitpunkt schläft. 

Um den Geburtstag ‚angemessen‘ zu feiern, starten die zwei Mädchen eine Spritztour.

Statt reingefeiert, wird hier eher reingefahren. 

Im Speckweg verliert das Geburtstagskind (14) die Kontrolle über das Fahrzeug und stößt mit zwei, am Straßenrand geparkten, Autos zusammen. Glücklicherweise ist den rebellischen Teenagern bis auf den Schreck nichts passiert. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro.

Die Mädchen sind nach der Unfallaufnahme in Obhut ihrer Eltern gegeben worden. 

‚Ärgerlich‘ für die 14-Jährige, dass sie jetzt auch noch strafmündig ist. Es laufen Ermittlungen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Ingebrauchnahme eines Fahrzeuges. 

pol/jst

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare