Wasserschutzpolizei im Einsatz

Das Geschäft mit dem Abfall... 

+
Die Wasserschutzpolizei geht jetzt gegen verstärkt gegen Abfallkriminalität vor.

Mannheim – Was viele nicht wissen: Abfall ist Diebesgut und es wird sogar ein reger Handel damit betrieben. Deswegen startete die Wasserschutzpolizei eine regionale Großfahndungsaktion.

Gerade in Mannheim gibt es viele Spermüll- und Buntmetallsammler, die sich illegal Schrott und Abfall aneignen. So stehlen sie zum Beispiel Kabel oder größere Mengen Stahl von Baustellen um diese gewinnbringend zu verkaufen. Auch kommen viele „Anlieferer“ aus benachbarten Kommunen, um hier ihren Abfall zu entsorgen oder zu verkaufen.   

Um gegen diese Abfallkriminalität vorzugehen, startete die Wasserschutzpolizei am 16. April mit Unterstützung des Zollamtes und der LKA, eine groß angelgte Fahndungsaktion. 

Sie nimmt sich drei strategisch wichtige Punkte vor: Den Hafen in Mannheim, das Containerterminal der Fa. Conargo und den Autobahnrasthof Linsenbühl. Dort nehmen sie insgesamt 18 Fahrzeuge und 27 Personen unter die Lupe. 

Und es hat sich gelohnt. 

Neben einer Straftat wegen unerlaubtem Umgang mit Abfällen, stellt die Polizei eine Vielzahl an Ordnungswidrigkeiten wegen Verstößen gegen das Abfallrecht fest.

In vier Fällen untersagte die Polizei wegen verkehrsunsicherer Fahrzeuge die Weiterfahrt. In sieben Fällen wurde vor der Weiterfahrt eine Nachrüstung beziehungsweise eine Reparatur des Fahrzeugs angeordnet.

Acht Fahrer mussten ihre Ladung wieder abladen. Dabei wurden auch zwei nahezu neuwertige Fahrräder wegen des Verdachts auf Diebstahl sichergestellt.

In acht Abrollcontainern wurde ganze 15 Tonnen gemischter Metallschrott wieder dem Entsorgungkreislauf zugeführt. 

Zusätzlich dazu wurden insgesamt 14 Tonnen Elektrogeräte, genauer gesagt sogenannte „Weißgeräte“ also Elektroklein- und Großgeräte wie Computer und Kühlgeräte sichergestellt und abtransportiert.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Kommentare