Mannheimer Denkmal in schlechtem Zustand

Wasserturm-Sanierung überfällig! Wer zahlt den Millionenbetrag? 

+
Blick auf die Brunnenanlage und den Wasserturm, aufgenommen am 24.07.2014 in Mannheim (Baden-Württemberg).

Mannheim-Innenstadt - Der Wasserturm in Mannheim leidet stark an Umwelteinflüssen, nun muss er saniert werden. Die Höhe der Kosten ist bereits bekannt, die Finanzierung jedoch noch offen. 

Die Quadratestadt ist nicht nur für Xavier Naidoo, die Söhne Mannheims, Adler und den SV Waldhof Mannheim bekannt, sondern vor allem für sein Wahrzeichen, den Wasserturm. Dieser muss nun saniert werden. Erbaut wurde der Wasserturm in Mannheim im Jahr 1889, um die Wasserversorgung der Stadt zu sichern, denn bis in das 19. Jahrhundert hinein wurde der kurfürstliche Hof in Mannheim mit Wasser aus Heidelberg versorgt. Der 60 Meter hohe Wasserturm in Mannheim ist bis in das Jahr 2000 in Betrieb gewesen und hat einen wichtigen Beitrag zur Wasserversorgung der Stadt gestellt. Doch nun droht der Wasserturm im Ruhestand ein Opfer der Großstadt zu werden.

Mannheim: Wasserturm durch Schmierereien und Umweltbelastungen bedroht

Heute gilt der Wasserturm als das Wahrzeichen der Stadt Mannheim schlechthin und die angrenzenden Grünflächen laden zum Spazieren und Ausruhen ein. Doch Menschen und Verkehr der Großstadt werden dem Wasserturm allmählich zum Verhängnis. 

Schmierereien, Umweltbelastungen und Witterung machen dem Wasserturm in Mannheimschwer zu schaffen“ sagt Georg Müller, Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG, gegenüber dem Mannheimer Morgen. Der regionale Energieriese ist zugleich Besitzer des Mannheimer Wasserturms

Mannheim: Sanierung des Wasserturms wird mehrere Millionen Euro kosten

Aber nicht nur von außen wird der Wasserturm in Mannheim in Mitleidenschaft gezogen, auch von innen droht Gefahr. Denn Regenwasser dringt durch die Fugen in das Gebäude ein und fließt nicht mehr heraus, daher drohen Abplatzungen, wenn der Frost kommt. Die Höhe der anstehenden Sanierung ist ebenfalls schon beziffert: Die Baukosten werden derzeit auf 3,5 Millionen Euro geschätzt. Bis es 2021 losgehen kann, hofft man bei der MVV noch auf Zuschüsse von Bund und Land. Letztmalig ist das Mannheimer Wahrzeichen vor 30 Jahren saniert worden.

Mannheim: Der Wasserturm ist der Mittelpunkt der Stadt 

Der Wasserturm in Mannheim ist aber nicht nur Wahrzeichen, sondern auch ein Ort vieler Events, wie der alljährliche Weihnachtsmarkt am Fuß des Jugendstil Bauwerks. Am 14. Juli feiert „Sport und Spiel am Wasserturm“ sein 30-jähriges Jubiläum. Dabei präsentieren sich zahlreiche Vereine auf dem Gelände und zeigen den Besuchern wie viel Spaß ihre Sportart macht. 

Keine Woche später am 18. Juni bekennt sich der Wasserturm für eine Nacht zu mehr Umweltschutz. Dafür wird er einen Abend lang in der Farbe „Modellstadt-Grün“ erstrahlen.

Vor einigen Jahren hat der Mannheimer Morgen in einem Aprilscherz angekündigt, dass der Wasserturm von Verhüllungskünstler Christo eingepackt wird - nun wird der Wasserturm in Mannheim tatsächlich „verziert“, jedoch nicht durch weiße Stoffplanen, sondern durch ein Baugerüst.

cb

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare