Jährlich tausende Gäste

Winterlichter 2020: Wann der Luisenpark wieder ganz besonders strahlt! 

+
Die Winterlichter im Luisenpark (Archivfoto)

Mannheim - Der Luisenpark verrät, wann die beliebten Winterlichter 2020 zu sehen sind! An diesen Tagen solltest Du also unbedingt mal wieder einen abendlichen Spaziergang unternehmen: 

  • Die Winterlichter im Luisenpark in Mannheim gehen in die 6. Runde.
  • Los geht's am 18. Januar 2020 
  • Die Winterlichter sind bis zum 23. Februar 2020 zu sehen
  • Die Lichter strahlen ab 18 Uhr 

Im Winter entsteht im Luisenpark Mannheim allabendlich für einige Wochen eine fantastisch-glitzernde Welt, in der die Baumkronen und Stauden, die kunstvollen Statuen, die Gegend um Brunnenlandschaft und Gebirgsbach sowie die Uferregionen des südlichen Kutzerweihers im Licht bezaubernder Illuminationen erstrahlen. Die Rede ist natürlich von den bezaubernden Winterlichtern. 

Mit hunderten Scheinwerfern, zig Projektoren, zahlreichen Video-Beamern und tausenden LED-Lichtern schafft Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld jedes Jahr eine märchenhaft-mystische Atmosphäre, immer neu und immer anderes, und bringt damit Licht ins winterliche Dunkel des Luisenparks. Das Besondere dabei sind seine selbstgefertigten Lichtobjekte und die phantasievoll-schwebenden Licht-Figuren.

Winterlichter im Luisenpark finden zum sechsten Mal statt

Ab dem 18. Januar 2020 leuchten im Luisenpark wieder Bäume, Sträucher und Wasseroberflächen! Diskokugeln glitzern, Pflanzen und Gegenstände senden Lichtblicke in Richtung Dunkelheit und tausende kleiner Lichtkristalle legen sich über den größten Park in Mannheim am Rande der Oststadt: Die Winterlichter im Luisenpark finden 2020 zum 6. Mal statt! Zu sehen sind die Winterlichter in Mannheim jeden Tag ab 18 Uhr bis zum 23. Februar. Ob 2020 die Winterlichter den Rekord von diesem Jahr überbieten können, wird sich zeigen.

Darum werden die Winterlichter 2020 „ausgezeichnet“

Und schon jetzt steht das Winterlichter-Event in Mannheim unter einem sehr guten Stern: Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld und sein Partner Reinhard Hartleif von ‚world of lights Unna‘ werden im Februar in Frankfurt beim German Design Award 2020 für ihre „Lichtarchitektur“ ausgezeichnet. Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte und ihre Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Der Design-Wettbewerb zählt zu den renommiertesten weltweit und genießt in Fachkreisen hohes Ansehen. „Wer sich gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, hat erfolgreich bewiesen, zu den Besten zu gehören“, heißt es in dem Schreiben, das den Preisträgern zugegangen ist. 

So schön sind die ‚Winterlichter‘ im Luisenpark!

An 18 verschiedenen Orten in ganz Deutschland schafft Flammersfeld in Stadtparks und Innenstädten immer wieder leuchtende Zauberwelten, die von rund einer halben Million Menschen pro Jahr gesehen werden. Urbane Strukturen werden durch die Illuminationen aufgewertet, aus der gezielten Anordnung von Licht und Schatten, Farben und Formen, Ruhe und Dynamik entsteht eine ganz besondere Atmosphäre, die Laien wie Fachkreise fasziniert. Das würdigte die Fachjury des German Design Awards: In der Kategorie der Gestaltung von urbanem Raum (Excellent Architecture – Urban Space and Infrastructure) ist World of lights „Winner 2020“. Seit den Winterlichtern 2020 ist also klar: Der Luisenpark hat ganz „ausgezeichnete“ Licht-Designer am Start! Davon können sich Besucher direkt im Monat der Preisvergabe einen lebhaften Eindruck im Luisenpark Mannheim verschaffen. 

Fotos: Winterlichter im Luisenpark 2018

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare