Brauhaus-Edition

Eichbaum stellt neue Craftbiere vor

1 von 20
Eichbaum erweitert sein Sortiment um drei Craftbiere. Die edlen Tropfen sind ab sofort und exklusiv in den Brauhäusern erhältlich.
2 von 20
Eichbaum erweitert sein Sortiment um drei Craftbiere. Die edlen Tropfen sind ab sofort und exklusiv in den Brauhäusern erhältlich.
3 von 20
Das Paradiso Zwickl ist ein naturtrübes Kellerbier mit stark fruchtiger Aromahopfung, die an exotische Früchte erinnert.
4 von 20
Das Chardonnay Hell ist ein feingehopftes Starkbier mit fruchtigen Aromanoten und einer Fassreifung im Stile eines Chardonnay.
5 von 20
Das Chardonnay Hell ist ein feingehopftes Starkbier mit fruchtigen Aromanoten und einer Fassreifung im Stile eines Chardonnay.
6 von 20
Diese Craftbiere sind rund um handgemacht. Sogar die Etiketten wurden per Hand aufgeklebt.
7 von 20
Eichbaum erweitert sein Sortiment um drei Craftbiere. Die edlen Tropfen sind ab sofort und exklusiv in den Brauhäusern erhältlich.
8 von 20
Eichbaum erweitert sein Sortiment um drei Craftbiere. Die edlen Tropfen sind ab sofort und exklusiv in den Brauhäusern erhältlich.

Mannheim-Wohlgelegen - Chardonnay Hell, Barrique Bock oder doch lieber ein Paradiso Zwickl? Eichbaum hat sein Sortiment um drei hauseigene Craftbiere erweitert. Die edlen Tropfen sind allerdings nur in den Brauhäusern erhältlich. Drei Gründe mehr, um dort einzukehren.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

WM 2018: Wie muss Deutschland spielen, um ins Achtelfinale zu kommen?

WM 2018: Wie muss Deutschland spielen, um ins Achtelfinale zu kommen?

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln

Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.