Sechs beteiligte Autos

Zwei Unfälle – kurz hintereinander

+
Zwei Auffahrunfälle mit sechs beteiligten Fahrzeugen – innerhalb von kürzester Zeit (Symbolbild).

Mannheim - Der Feierabendverkehr läuft gerade an – da kommt es gleich zu zwei Unfällen auf der A6. Sechs Autos sind beteiligt, zwei Menschen werden verletzt. 

Es ist kurz nach 17:30 Uhr, Feierabendzeit. Am Autobahnkreuz Viernheim bildet sich langsam ein Stau. Plötzlich kracht es.

Vier Autos werden ineinander geschoben. Zwei Autofahrer müssen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zwei Wagen werden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. 

Kurz darauf kommt es auch im Bereich des Mannheimer Kreuzes zu einem Auffahrunfall. Zwei Autos werden beschädigt. Glücklicherweise wird niemand verletzt. Ein Wagen wird jedoch so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden muss.

Die Unfallaufnahmen dauern etwa zwei Stunden an. Währenddessen bildet sich ein Stau von etwa fünf Kilometer Länge. Gegen 19:30 Uhr normalisierte sich der Verkehr wieder recht schnell. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Kommentare