Überblick 

Bahnstreik – DIESE Züge fahren 

+
Bahnkunden müssen zwei Tage lang die Nerven bewahren.

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen - Jetzt müssen Bahn-Kunden wieder starke Nerven beweisen. Ab Mittwochmorgen 2 Uhr steht der Personenverkehr in großen Teilen still.

Es ist das siebte Mal in acht Monaten.

Wieder legen die Lokführer der Bahn ihre Arbeit nieder. Der langatmige Tarifkonflikt ist völlig festgefahren. Am Mittwoch kriegen das auch wieder die Bahnkunden in der Region zu spüren.  

Ab 2 Uhr am frühen Mittwochmorgen (22. April), bis zum Donnerstagabend um 21 Uhr bleiben auch die Personenzüge stehen. Millionen Bahnkunden werden nicht an ihr Ziel kommen. Das Chaos ist vorprogrammiert. 

Etwa ein Drittel der Fernzüge soll nach Fahrplan fahren. Im Regionalverkehr will das Bundesunternehmen je nach Region 15 bis 60 Prozent des regulären Fahrplans aufrechterhalten.

Ab 15 Uhr stehen bereits am Dienstag bundesweit die Güterzüge still. Es muss damit gerechnet werden, dass etwa die Hälfte des Angebots wegfällt.

Damit müssen Bahnkunden in der Region konkret rechnen: 

- Strecke Heilbronn – Eberbach – Heidelberg – Mannheim, RE 1 (KBS 705)

Es verkehren im nachmittäglichen Berufsverkehr zwei Regional-Express-Zugpaare Mannheim-Heilbronn und zurück. Die restlichen RE-Züge auf der Linie Heilbronn Hbf – Eberbach - Mannheim Hbf entfallen.

- Strecke Heilbronn – Sinsheim – Heidelberg – Mannheim, RE 1 (KBS 706)

Die RE-Züge auf der Linie Mannheim Hbf – Sinsheim - Heilbronn Hbf entfallen grundsätzlich. Es besteht ein Zugangebot in der morgendlichen Hauptverkehrszeit um 6:03 Uhr ab Bad Rappenau nach Mannheim.

- Strecke Mannheim/Heidelberg - Bensheim – Frankfurt (KBS 650)

Die Regionalbahn-Züge (RB) der Linie Heidelberg Hbf - Mannheim-Friedrichsfeld – Frankfurt Hbf verkehren stündlich nur auf dem Abschnitt Mannheim-Friedrichsfeld – Frankfurt Hbf. Auf dem Teilabschnitt Heidelberg Hbf - Mannheim-Friedrichsfeld und zurück verkehrt stündlich ein Pendelzug der den Anschluss an die RB-Linie nach Frankfurt herstellt.

Die RB-Züge der Linie Mannheim Hbf – Bensheim (Frankfurt Hbf) entfallen. Eine Ersatzverbindung besteht stündlich mit den RB-Zügen von/nach Mainz Hbf über Mannheim Hbf bis Mannheim-Friedrichsfeld. Diese Linie hält an den betroffenen Tagen zusätzlich in Mannheim-Seckenheim. Zur Weiterfahrt besteht dort Anschluss auf die RB-Züge Mannheim-Friedrichsfeld – Frankfurt Hbf.

- Strecken Worms – Bensheim/Worms - Biblis, RB 63/61 (KBS 653/655)

Die RB-Züge der Linie Worms – Bensheim und Worms - Biblis entfallen. Hier fahren stündlich Busse im Schienenersatzverkehr.

- Strecke Weinheim – Fürth (Odenwald), RB 69 (KBS 654)

Die RB-Züge der Linie Weinheim (Bergstr) – Fürth (Odenw) entfallen. Hier fahren stündlich Busse im Schienenersatzverkehr.

- Strecke Mannheim - Biblis – Frankfurt (KBS 655) RB 2 Biblis – Mannheim RE Mannheim – Frankfurt

Die RB-Züge auf dem Streckenabschnitt Mannheim Hbf - Biblis entfallen. Als Ersatzverbindung für den Streckenabschnitt Mannheim Hbf bis Mannheim-Waldhof nutzen Bahn-Kunden am besten die innerstädtischen Straßenbahnverbindungen. Auf der Strecke verkehren die RE-Züge der Linie Mannheim Hbf – Frankfurt Hbf im Stundentakt zwischen von ca. 6 bis 23 Uhr. Diese Züge halten zusätzlich in Bobstadt.

- Strecke Mannheim – Karlsruhe (KBS 700) RB 2 Mannheim - Karlsruhe RE 4 Mainz – Karlsruhe

Die RB-Züge der Linie Mannheim Hbf - Karlsruhe Hbf verkehren stündlich zwischen Karlsruhe Hbf und Mannheim Hbf. Die Züge der RB-Linie Mannheim Hbf – Waghäusel entfallen. Die Züge der RE- Linie Mainz Hbf -Karlsruhe Hbf entfallen.

- Strecke Landau - Pirmasens, RB 55 (KBS 675)

Die Regionalbahnen verkehren zwischen Landau/Pf Hbf und Annweiler am Trifels. Zwischen Annweiler am Trifels und Pirmasens Hbf wird ein Busnotverkehr eingerichtet. Bitte beachten Sie die abweichenden Haltestellen und Abfahrtszeiten der einzelnen Busse.

- Strecke Karlsruhe – Landau – Neustadt (KBS 676) RE 6 Karlsruhe – Neustadt RB 51 Karlsruhe - Neustadt

Die Regionalexpresszüge der Linie Karlsruhe – Kandel - Winden (Pfalz) - Neustadt verkehren nahezu unverändert. Die Züge der Regionalbahnlinie Karlsruhe Hbf – Winden (Pfalz) – Neustadt/ Hbf entfallen vollständig. Ersatzfahrtmöglichkeiten bestehen zwischen Karlsruhe und Wörth (Rhein) mit den Stadtbahnen der AVG bzw. mit den Regionalexpresszügen sowie den Regionalbahnen der Linie RB 53 zwischen Neustadt und Winden (Pfalz). Zusätzlich wird ein Busnotverkehr zur Bedienung der Halte Insheim, Steinweiler und Rohrbach eingerichtet.

- Strecke Neustadt/W Hbf – Landau - Winden – Wissembourg, RB 53 (KBS 676/679)

Die Regionalbahnen zwischen Neustadt/W Hbf und Wissembourg verkehren.

- Strecke Wörth – Lauterbourg; RB 52 (KBS 677.1)

Der Regionalbahnverkehr zwischen Wörth (Rhein) und Lauterbourg wird komplett auf einen Busnotverkehr umgestellt. Bitte beachten Sie die abweichenden Haltestellen und Abfahrtszeiten der einzelnen Busse.

- Strecke Winden – Bad Bergzabern, RB 54 (KBS 678)

Der Regionalbahnverkehr zwischen Winden (Pfalz) und Bad Bergzabern wird komplett auf einen Busnotverkehr umgestellt. Bitte beachten Sie die abweichenden Haltestellen und Abfahrtszeiten der einzelnen Busse.

- Strecke Mannheim – Worms - Mainz (KBS 660) RB 44 Mannheim – Mainz RE 4 Ludwigshafen - Mainz

Zwischen Mannheim – Worms und Mainz verkehren die Regionalbahnen in Richtung und Gegenrichtung im Stundentakt. Die Regional-Express-Linie Karlsruhe – Ludwigshafen – Worms – Mainz entfällt.

- Werksverkehre der BASF- Verkehre; RB 49 (KBS 677/670)

Im Werksverkehr der BASF kommt es durch den Streik zu Zugausfällen und Zugteilausfällen. Im Wesentlichen reduziert sich die Anzahl der Zugfahrten auf ein Grundangebot nach Ludwigshafen BASF Nord in Frühverkehr bzw. ab Ludwigshafen BASF Nord im Nachmittagsverkehr.

- Strecke Mannheim – Schifferstadt – Neustadt (KBS 670) BASF Verkehre RE 4 Karlsruhe - Mainz

Im Abschnitt Ludwigshafen - Schifferstadt entfallen die Regionalexpresszüge der Linie Karlsruhe – Schifferstadt – Ludwigshafen – Mainz. Die BASF – Verkehre entfallen zwischen Kaiserslautern Hbf und Neustadt Hbf. Reisende auf diesem Streckenabschnitt nutzen bitte die noch verkehrenden S-Bahnen zwischen Kaiserslautern und Ludwigshafen.

- Strecke Stuttgart - Karlsruhe/Heidelberg (KBS 770/771)

Es verkehren die RE-Züge zwischen Stuttgart und Karlsruhe im Zweistundentakt. Die IRE-Züge zwischen Stuttgart und Karlsruhe und die RE-Züge zwischen Stuttgart und Heidelberg verkehren nicht.

- S 1 / 2 Homburg (Saar) – Kaiserslautern- Mannheim - Osterburken (KBS 665.1-2)

Die Linie S 1 verkehrt stündlich zwischen Osterburken und Kaiserslautern Hbf; auf dem Abschnitt Kaiserslautern Hbf – Homburg (Saar) Hbf entfällt die S 1.

Die Linie S 2 entfällt.

Die Züge der RE-Linie 1 entfallen auf dem Gesamtabschnitt Mannheim – Neckarelz – Heilbronn.

- Mosbach - Osterburken R-Bahn Zusatzverkehre (KBS 665.1-2)

Als Ersatz für den ausfallenden Schülerverkehrszug RB 38969, 7:19 Uhr ab Mosbach-Neckarelz, wird das in nachstehendem Download dargestellte Busangebot ab Mosbach/Bd angeboten.

Die Busse fahren bis ans Schulzentrum Osterburken.

Die RB 38968 Osterburken ab 6:43 Uhr entfällt ersatzlos.

- S 3 / 4 Germersheim – Mannheim – Heidelberg - Karlsruhe

Die Linie S 3 vekehrt stündlich die Gesamtstrecke Karlsruhe Hbf – Heidelberg – Ludwigshafen/Rh - Germersheim.

Die Linie S 4 entfällt.

- Strecke Bruchsal – Graben-Neudorf – Germersheim, S 33 (KBS 665.3-4)

Die S-Bahnen zwischen Bruchsal und Graben-Neudorf und Germersheim verkehren im Zweistundentakt. Die Züge der RE- Linie Karlsruhe – Graben-Neudorf – Germersheim –Speyer – Mainz entfallen.

- S5/S51 Heidelberg – Eppingen/Aglasterhausen

Die Züge der S-Bahn-Linie S5 verkehren stündlich zwischen Heidelberg – Eppingen. Auf dem Abschnitt Sinsheim (Elsenz) – Bad Rappenau verkehren die Züge in der Regel stündlich mit Anschluss an den Schienenersatzverkehr nach und von Neckarsulm.

Auf der Strecke Meckesheim – Aglasterhausen verkehren die Züge im Stundentakt.

- Strecke Mannheim – Eberbach - Heilbronn, Linie RE 1

Die Regional-Express (RE) -Züge auf der Linie Mannheim Hbf – Eberbach - Heilbronn Hbf entfallen. 

- Strecke Mannheim – Sinsheim – Heilbronn Linie RE 2

Die RE-Züge auf der Linie Mannheim Hbf – Sinsheim - Heilbronn Hbf entfallen grundsätzlich. Es besteht ein Zugangebot in der morgendlichen Hauptverkehrszeit und im Spätverkehr. 

- Strecke Mannheim/Heidelberg - Bensheim – Frankfurt (KBS 650)

Die Regionalbahn (RB) -Züge der Linie Heidelberg Hbf - Mannheim-Friedrichsfeld – Frankfurt Hbf verkehren stündlich nur auf dem Abschnitt Mannheim-Friedrichsfeld – Frankfurt Hbf. Auf dem Teilabschnitt Heidelberg Hbf - Mannheim-Friedrichsfeld und zurück verkehrt stündlich ein Pendelzug der den Anschluss an die RB-Linie nach Frankfurt herstellt.

Die RB-Züge der Linie Mannheim Hbf – Bensheim/Frankfurt Hbf entfallen. Eine Ersatzverbindung besteht stündlich mit den RB-Zügen von/nach Mainz Hbf über Mannheim Hbf bis Mannheim-Friedrichsfeld. Diese Linie hält an den betroffenen Tagen zusätzlich in Mannheim-Seckenheim. Zur Weiterfahrt besteht dort Anschluss auf die RB-Züge Mannheim-Friedrichsfeld – Frankfurt Hbf. 

- Strecken Worms – Bensheim/Worms -Biblis RB 63, 61 (KBS 653/655)

Auf den Linien Worms - Bensheim und Worms - Biblis verkehrt jeweils ein Zugpendel derzeit bis 12 Uhr. Zusätzlich verkehrt ein Busnotverkehr stündlich. 

- Strecke Weinheim – Fürth (Odenw), RB 69 (KBS 654)

Die RB-Züge der Linie Weinheim (Bergstr) – Fürth (Odenw) verkehren im Zweistundentakt mit Verdichtungen im Nachmittagsverkehr. 

- Strecke Mannheim - Biblis – Frankfurt (KBS 655) RB 2 Biblis – Mannheim RE Mannheim – Frankfurt

Die RB-Züge auf dem Streckenabschnitt Mannheim Hbf - Biblis entfallen. Wir bitten unsere Kunden als Ersatzverbindung für den Streckenabschnitt Mannheim Hbf bis Mannheim-Waldhof die innerstädtischen Straßenbahnverbindungen zu nutzen.

Auf der Strecke verkehren die RE - Züge der Linie Mannheim Hbf – Frankfurt Hbf im Stundentakt zwischen von ca. 6-23 Uhr. Diese Züge halten zusätzlich in Bobstadt. 

- Strecke Mannheim – Karlsruhe (KBS 700)

Die RB-Züge der Linie Mannheim Hbf - Karlsruhe Hbf verkehren stündlich zwischen Karlsruhe Hbf und Mannheim Hbf. Die Züge der RB-Linie Mannheim Hbf – Waghäusel entfallen.

Die Züge der RE- Linie Mainz Hbf -Karlsruhe Hbf entfallen. 

- Strecke Karlsruhe – Landau – Neustadt (KBS 676) RE 6 Karlsruhe – Neustadt RB 51 Karlsruhe - Neustadt

Die Regionalexpresszüge der Linie Karlsruhe – Kandel - Winden (Pfalz) - Neustadt verkehren nahezu unverändert. Die Züge der Regionalbahnlinie Karlsruhe Hbf – Winden (Pfalz) – Neustadt/ Hbf entfallen vollständig.

Ersatzfahrtmöglichkeiten bestehen zwischen Karlsruhe und Wörth(Rhein) mit den Stadtbahnen der AVG bzw. mit den Regionalexpresszügen sowie den Regionalbahnen der Linie RB 53 zwischen Neustadt und Winden(Pfalz). Zusätzlich wird ein Busnotverkehr zwischen Landau und Steinweiler zur Bedienung der Stationen Insheim, Rohrbach und Steinweiler eingerichtet, der in Landau als Zu- und Abbringer auf die RE-Züge ausgerichtet ist.

Wir wünschen allen Bahn-Kunden starke Nerven und eine gute Reise.

mk

Quelle: Mannheim24

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Kommentare