20 bis 30 Personen beteiligt

Massenschlägerei in Neustadt: Männer gehen mit Schlagstöcken aufeinander los

+
Auf der Festwiese prügeln bis zu 30 Männer mit Schlagstöcken aufeinander ein. (Symbolfoto)

Neustadt - Mitten in der Nacht soll es eine Massenschlägerei auf der Festwiese gegeben haben. Dabei sollen auch Schüsse gefallen sein. Als die Polizei ankommt, suchen die Männer das Weite:

Mehrere Notrufe gehen am Mittwoch (19. Juni) bei der Polizei ein. Die Anrufer melden gegen 23:40 Uhr eine Massenschlägerei auf der Festwiese in Neustadt. Mit mehreren Streifenwagen machen sich die Beamten auf den Weg, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Massenschlägerei in Neustadt: Bis zu 30 Männer prügeln aufeinander ein

Die Polizei rückt mit mehreren Fahrzeugen an, da laut den Zeugen 20 bis 30 Männer mit Schlagstöcken aufeinander einprügeln würden – sogar Schüsse seien zu hören gewesen! Doch als die Beamten ankommen, herrscht dort keine Schlägerei mehr.

Denn als die betroffenen Personen die Polizisten sehen, suchen sie sofort das Weite. Manche flüchten zu Fuß, andere steigen in eines der Mercedes-Fahrzeuge – die in den Farben schwarz, silber und blau vor Ort stehen – ein und hauen ab.

Streit zwischen zwei Männern führt zu Massenschlägerei in Neustadt

Nach mehreren Zeugenbefragungen sieht es so aus, als seien zwei der Männer in Streit geraten, woraufhin einer ein Messer zieht und es dem Anderen in die Schulter sticht! Daraufhin sei das Opfer weggerannt. Trotz der Kontrolle von mehreren Personen im Umfeld kann weder ein Verdächtiger, noch das Opfer gefunden werden. 

Zu tumultartigen Szenen kommt es am Mittwoch (21. August) bei einem B-Jugendspiel in Bad Dürkheim. Nachdem es während der Partie schon zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen ist, prügeln nach dem Spiel mehrere Männer auf den Dürkheimer Jugendtrainer ein.

Junggesellenabschiede eskalieren zu Gewaltexzessen 

In den frühen Sonntagmorgenstunden (14. Juli) ereignen sich gewaltsame Übergriffe im Rahmen zweier Junggesellenabschiede in Brühl und Karlsruhe. Während in Brühl die Junggesellenabschieds-Gruppe von pöbelnden Männer angegriffen wird, malträtiert die andere Gruppe in Karlsruhe einen jungen Iraker.

Unglaubliche Szenen spielen sich auch am Abend des 30. Juli an der Burgruine Windeck in Weinheim ab: Zwei Männer prügeln sich auf einem Parkplatz und fallen dann einen Abhang herunter!  

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare