Anwohner evakuiert 

Betonmischer stürzt Böschung hinab – aufwändige Bergung!

+

Meckesheim – Weil er beim Abbiegen zu schnell unterwegs ist, kommt ein Lkw-Fahrer (56) am Montagnachmittag an der B45 auf die Gegenspur und stürzt durch die Leitplanke die Böschung hinunter.

Um kurz nach 14 Uhr ist der 56-jährige Fahrer des Betonmischers von Mauer kommend auf der B45 unterwegs. An der Abzweigung auf die K4178 verliert er beim Abbiegen offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug, er gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen die Leitplanke.

Der mit rund 32 Tonnen Beton beladene Lkw stürzt um, die Böschung hinter der Leitplanke hinunter. Ein Wohnhaus steht in unmittelbarer Nähe wenige Meter hinter einer hölzernen Lärm- und Sichtschutzwand.

Tonnenschwerer Lkw landet im Straßengraben

Der Fahrer des Lkw wird glücklicherweise leicht verletzt und kann sich selbst aus seinem Führerhaus retten.

Die Einsatzkräfte rücken zur Bergung mit schwerem Gerät an, sie befürchten, dass sich die mit sieben Kubikmeter Beton gefüllte Mischtrommel vom Auflieger lösen könnte. Zwei Krane müssen zur Sicherung des Lkw eingesetzt werden.

Zur Sicherheit werden die Bewohner der hinter der Böschung liegenden Wohnhäuser evakuiert!

Gegen 18:16 Uhr konnten die Einsatzkräfte den Lkw wieder aufrichten. Kurz nach dem Lkw-Unfall kam es zu einem weiteren Unfall...

Eine Autofahrerin konnte die Ausfahrt nicht nehmen, fuhr ohne auf den Verkehr zu achten auf die B45 und krachte mit einem anderen Auto zusammen.

sag

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare