Einfach lecker!

Valentinstag-Essen in unter 60 Minuten! Dieses 3-Gänge-Menü kann wirklich jeder kochen

+

Der 14. Februar steht ganz im Zeichen der Liebe – und die geht ja bekanntlich durch den Magen! Mit diesem Menü versüßt Du Deiner oder Deinem Liebsten den Valentinstag:

Rosen? Ganz schön kitschig! Was zum Anziehen? Irgendwie willkürlich! Auf der Suche nach dem passenden Geschenk zum Valentinstag tun sich die meisten Paare jedes Jahr aufs neue schwer. Doch eigentlich ist des Rätsels Lösung ganz einfach: Nichts ist doch schöner, als seinem Partner Zeit mit sich zu schenken. Und wie könnte man die besser miteinander verbringen als beim leckeren Essen? Denn wie allseits bekannt, geht die Liebe durch den Magen!

Einfaches und leckeres Valentinstag-Menü – in unter 60 Minuten!

Deswegen haben wir ein einfaches, und einfach leckeres 3-Gänge-Menü zum Valentinstag für Dich zusammengestellt, das auch wirklich der größte Küchenmuffel unter der Sonne gebacken, bzw. in diesem Fall gekocht bekommt – versprochen!

Vorspeise: Gefüllte Champignons (Dauer: 20 Minuten)

Wie wäre es als Vorspeise mit gefüllten Pilzen? (Symbolfoto)

Diese Zutaten brauchst Du:

  • 8 große und frische Champignons
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Zwiebel
  • 80 Gramm Speck
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 80 Gramm geriebenen Käse (Emmentaler)
  • Salz und Pfeffer
  • Butter und/oder Öl

Zubereitung – so klappt's!

  • Die Champignons mit einem Tuch von Erde befreien. Die Stiele vorsichtig rausziehen
  • Die Stiele und die Zwiebel fein würfeln, den Schnittlauch in feine Ringe schneiden
  • Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die Pilzköpfe drauflegen
  • Die Pilz- und Zwiebelwürfelchen gemeinsam mit dem Speck in wenig Butter kurz in einer Pfanne anbraten
  • Die Zwiebel-Pilz-Schinken-Mischung in einer Schüssel mit dem Schmand und dem Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Die Mischung in die Pilze füllen, danach den Käse darüberstreuen
  • Den Ofen auf 200 Grad und circa 20 Minuten backen

Auch interessantValentinstag mal anders: Die kuriosesten One-Night-Stand-Fails unserer Leser!

Hauptgang: Gnocchi mit Garnelen-Trüffel-Kräuter-Soße (Dauer: 15 Minuten)

Eine lecker knusprige Garnele (Symbolfoto)

Diese Zutaten brauchst Du:

  • ½ Kräuterbutter-Rolle
  • 300 ml Sahne
  • 400 Gramm Garnelen
  • 6 Scheiben Trüffel
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 500 Gramm Gnocchi
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung – so klappt's!

  • Die Kräuterbutter in einer Pfanne schmelzen, danach die Garnelen darin anbraten
  • Sahne dazu, mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen, anschließend noch die Trüffelscheiben hinzugeben und 10 Minuten kochen
  • Die Gnocchi circa 3 Minuten in gesalzenem Wasser kochen
  • Danach die Gnocchi abtropfen lassen, in die Pfanne geben und nochmal kurz aufkochen lassen

Nachtisch: Himbeere-Dessert mit Spekulatius (Dauer: 20 Minuten)

Und als Nachtisch eine Himbeer-Kreation (Symbolfoto)

Diese Zutaten brauchst Du:

  • 200 ml Sahne
  • 250 Gramm Quark
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 350 Gramm Himbeeren
  • 250 Gramm Spekulatius

Zubereitung – so klappt's!

  • Die Sahne steif schlagen
  • Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker mischen, anschließend die Sahne unterheben
  • In zwei Gläsern (am besten Einmachgläser) den Boden mit der Creme bedecken
  • Auf die Creme-Schicht eine Schicht mit zerbröckeltem Spekulatius
  • Den Rest der Creme darauf verstreichen
  • Gefrorene (oder frische) Himbeeren obendrauf und dann eine letzte Schicht Creme
  • Als letztes wieder eine Spekulatius-Schicht
  • Das Dessert ist jetzt schon servierfertig. Wer genug Zeit hat, kann den Nachtisch noch 2 bis 3 Stunden kalt stellen

Et voilá – das war schon das ganze Hexenwerk! Jetzt wünschen wir Dir und Deinem Partner einen guten Appetit und einen unaufgeregten, gemütlichen Valentinstag!

++++++

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare