3.000 Euro Schaden

Dreiste Diebe plündern KiK-Kleiderständer

+
Waren im Wert von 3.000 Euro lassen die drei Diebe mitgehen (Symbolfoto).

Monsheim – ‚Masse statt Klasse' dachte sich wohl dieses gerissene Trio, als es am Montagnachmittag über 500 Kleidungsstücke von einem Ständer im Außenbereich einer KiK-Filiale klaut:

Einer der drei mutmaßlichen Täter lenkt die Kassiererin zunächst gegen 16:30 Uhr mit dem Kauf von Kleinigkeiten ab. Kurz darauf gesellt er sich zu seinem Komplizen, der vor der Filiale steht und wartet. 

Als dann ein dritter Verbündeter mit Auto vorfährt, schlagen die drei zu: Sie packen in windeseile rund 550 Kleidungsstücke von den Kleiderständern vor dem Geschäft ein und flüchten.

Trotz günstiger KiK-Preise, verursacht das Trio einen Gesamtschaden von rund 3.000 Euro.

Von dem Täter im Fluchtfahrzeug liegt keine Täterbeschreibung vor. Die beiden anderen sollen zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und zwischen 30 und 40 Jahre alt sein. Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Kommentare