Täter ruft selbst die Polizei

Tödlicher Streit: 20-Jähriger erdrosselt Bekannten (†21)

+
Tödlicher Streit in Mehrfamilienhaus in Dallau (Symbolfoto)

Mosbach/Elztal - Der nächtliche Streit zwischen zwei Jungen Männern nimmt am Wochenende ein tödliches Ende: Ein 20-Jähriger erdrosselt seinen Bekannten und wählt dann selbst den Notruf!

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommt es in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Mehrfamilienhaus in Dallau zu einem Streit, in dessen Verlauf der 20-Jährige seinen 21-jährigen Bekannten erdrosselt. Der 20-Jährige ruft daraufhin selbst die Polizei an und teilt mit, jemanden umgebracht zu haben.

Am Tatort kann die Polizei den Tatverdächtigen sowie den 27-jährigen Wohnungsinhaber, der ebenfalls verdächtigt wird, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, widerstandslos festnehmen. Der verständigte Notarzt kann nur noch den Tod des jungen Opfers feststellen.

Die beiden Festgenommenen werden am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehle wegen Totschlags und Beihilfe in Vollzug setzt. 

Der Grund des tödlichen Streits und der Tatablauf sind derzeit noch unklar. Spezialisten der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit aufgenommen und versuchen nun Hintergründe zu klären.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - die verteidigt sich

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - die verteidigt sich

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.