Dringender Tatverdacht

Mutmaßliche Trickdiebe in Mannheim geschnappt

+
Polizei schnappt zwei mutmaßliche Trickdiebe.

Immer wieder kommt es in der Region zu Trickdiebstählen. Jetzt ist es der Polizei in Mannheim gelungen zwei Tatverdächtige festzunehmen. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Kurz nachdem ein 69-jährigen Mannheimer in Seckenheim um seinen Goldanhänger betrogen wurde, konnte die Polizei zwei Tatverdächtige mit dem Diebesgut stellen.

Der Geschädigte stand gerade mit seiner 84-jährigen Nachbarin vor seinem Wohnhaus, als ein dunkler Mercedes vorfuhr. Der Fahrer erkundigte sich nach dem Weg zum Krankenhaus und beschenkte den Mann anschließend aus Dankbarkeit mit einem Ring und einer Halskette.

Als der Fahrer schließlich 20 Euro für die Halskette einforderte, lehnte der Geschädigte das Geschäft ab. Die Halskette wurde ihm wieder abgenommen, die Männer verschwanden und nahmen dabei offensichtlich den goldenen Kettenanhänger des Geschädigten mit.

Wenig später bemerkte eine Polizeistreife in Neuostheim ein verdächtiges Fahrzeug, das herausgewunken und kontrolliert wurde. Neben diversen Messingringen von minderer Qualität fanden die Beamten auch den Anhänger, der eindeutig aus dem vorhergegangenen Trickdiebstahl stammte.

Die Staatsanwaltschaft Mannheim beantragte Haftbefehle gegen die 21- und 24-jährigen Fahrzeuginsassen. 

Ob die Tatverdächtigen auch für weitere Überfälle in der Region verantwortlich sind, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und dem Kriminalkommissariat Mannheim.

mk

Quelle: Mannheim24

Fotos vom Blaulichtumzug

Fotos vom Blaulichtumzug

Fotos: Mutmaßlicher Bankräuber von Plankstadt festgenommen

Fotos: Mutmaßlicher Bankräuber von Plankstadt festgenommen

Schwerer Unfall: Drei Verletzte auf A6

Schwerer Unfall: Drei Verletzte auf A6

Kommentare