Kurz vor Autobahnkreuz Mutterstadt

Kontrolle verloren und überschlagen! Autofahrer (†50) stirbt bei Unfall auf A65

+
Für einen 50-jährigen Autofahrer kommt nach einem Unfall auf der A65 jede Hilfe zu spät. (Archivfoto)

Mutterstadt - Aus bislang noch unbekannten Gründen verliert ein 50-jähriger Autofahrer am Mittwochmorgen auf der A65 die Kontrolle über seinen Wagen – mit tödlichen Folgen...

Erst Ende Juli 2018 kommt es auf der A65 bei Mutterstadt zu einem schweren Unfall mit zwei Toten – am Mittwochmorgen (26. September) ereignet sich an fast identischer Stelle erneut ein tödlicher Unfall.

Was ist passiert?

Ersten Informationen zufolge ist ein 50-jähriger Autofahrer in den frühen Morgenstunden auf der A65 zwischen der Anschlussstelle Mutterstadt-Nord und dem Autobahnkreuz Mutterstadt unterwegs, als der Mann plötzlich aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verliert. Das Auto überschlägt sich in der Folge und bleibt anschließend neben der Fahrbahn liegen.

Der 50-Jährige wird dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle stirbt.

Die Polizeiautobahnstation Ruchheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Informationen sollen noch im Laufe des Vormittags folgen.

Oft gelesen: Schwerer Unfall auf A61 in Mutterstadt – Mann in Lebensgefahr!

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare